Foto: dpa
Foto: dpa

Barbara Schöneberger nackt im Playboy? Für viele Männer ist das wohl keine allzu schlechte Idee! Dachte sich auch das Männermagazin mit dem Häschen als Logo und machte der blonden Moderatorin ein Angebot. Die 44-Jährige antwortete öffentlich auf Instagram.

Sie postete ein Foto. Auf dem Bild zu sehen ist ein Blumenstrauß, ein Umschlag und eine Karte. Der Absender ist auf dem Umschlag klar erkennbar. Das Schreiben kommt vom Playboy. Auf der Karte ist zu lesen: „Liebe Barbara, unter uns Blumenkindern: Ich wünsche Ihnen ein fröhliches und buntes neues Jahr. Ihr Rosenkavalier.“ Unterschrieben ist die Karte mit „Florian B.“ (Florian Boitin, seit 2009 Chefredakteur vom Playboy in Deutschland).

Und was schreibt Barbara Schöneberger in ihrem Posting? „Es kamen Blumen an! Die dazugehörige Karte steckte in einem Umschlag, der in einem Umschlag steckte, der in einem noch größeren Umschlag steckte. Man musste sie also entblättern. Macht Sinn, ist da ja Programm. Ich denke ernsthaft drüber nach“, schrieb Schöneberger zu dem Foto.

Will sich Schöneberger etwa für den Playboy ausziehen? Ihren 435.000 Fans auf Instagram gefällt diese Vorstellung jedenfalls. „Ich fänd es gut! Du bist eine wunderschöne Frau!“, schreibt einer. „Ich würde es gern sehen wollen“, meint ein anderer. „Das wäre ein Knaller“, ist ein Abnonnent begeistert. „Nicht überlegen, machen”, rät ein anderer Fan. „Die Ausgabe würde ich mir einrahmen und an die Wand hängen“, kündigt ein anderer Fan an.

Es wird schnell deutlich, dass eine Playboy-Ausgabe mit Barbara Schöneberger auf dem Cover ein Verkaufsschlager wäre. Doch ist Schöneberger wirklich an einem Oben-ohne-Shooting interessiert? Eher nicht. Und was hat es mit dem Angebot auf sich? Naja, es gibt zumindest eine Erklärung…

In ihrem eigenen Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ verriet sie zuletzt im Gespräch mit Bastian Pastewka, dass sie „jahrelang vom Playboy-Chefredakteur jedes Jahr mit einem Blumenstrauß umworben wurde“. Doch die Anfrage stieß bislang auf Widerstand bei der erfolgreichen Blondine. Schöneberger fügte selbstironisch hinzu: „Und jetzt muss ich leider sagen, dass ich schon sehr lange keine Blumensträuße mehr bekommen habe.“

Da hat offensichtlich auch der Playboy-Chef gut zugehört…

Schade, Barbara Schöneberger wird sich also sehr wahrscheinlich nicht für den Playboy ausziehen. Wir zeigen euch hier, welche deutschen Stars sich bereits nackt im Playboy gezeigt haben.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!