Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Barbara Schöneberger ist eine Frau durch und durch. Daraus macht sie keinen Hehl, und das versteckt sie auch nicht – zumindest bei ihren Auftritten als Moderatorin. Auf Veranstaltungen und im Fernsehen. Ihre Rundungen gehören zur 44-Jährigen wie ihre blonden Haare.

Doch nun hat Schöneberger auf „Instagram“ ein Bild veröffentlicht, das Fragen aufwirft: Wo ist ihre Weiblichkeit hin? Entsprechende Kommentare folgten übrigens sogleich. „Das ist doch Photoshop, so eng kann doch kein Sport-BH sein“, schrieb ein Nutzer und spielte auf die fehlende Oberweite an, die Schöneberger eigentlich charakterisiert. Ein anderer ergänzte: „Ich hoffe nur, dass du kein Hungerhaken wirst. Ich mag dich nämlich so, wie du bist, ganz gut leiden“.