Jörg Dahlmann erntet Shitstorm wegen Spruch über Sophia Thomalla – so reagiert er

Jörg Dahlmann hat nach seinem anzüglichen Spruch in Richtung Sophia Thomalla auf die Hass-Attacken im Netz reagiert.
Jörg Dahlmann Sky
Foto: Instagram/joergdahlmann
Jörg Dahlmann Sky
Foto: Instagram/joergdahlmann

Was war das, Jörg Dahlmann? Eine Frage, die sich am Dienstagabend nicht wenige Fußball-Fans fragten, die sich in der 2. Runde des DFB-Pokals dazu entschieden hatten, sich die Sky-Konferenz anzuschauen. Der Grund für die Empörung über den Kommentator: eine anzügliche Aussage über Sophia Thomalla, die Freundin von Union Berlins Torwart Loris Karius.

Der 27-Jährige hatte bei der 2:3-Niederlage gegen den Zweitligisten SC Paderborn sein Pflichtspieldebüt für die Eisernen gegeben. In der Bundesliga hatte die Leihgabe des FC Liverpool sich bisher immer hinter Stammtorhüter Andreas Luthe anstellen müssen. Letztlich trug Karius zwar keine Schuld am Zweitrunden-Aus im DFB-Pokal – ärgern wird es ihn aber mit Sicherheit trotzdem.

>> DFB-Pokal 2020/21: 2. Runde – alle Infos zu den Spielen <<

An dieser Stelle wollen wir die Zeit aber etwas zurückdrehen, denn für den Aufreger des Abends sorgte nicht etwa der Bundesligist, sondern eben Sky-Kommentator Jörg Dahlmann. Es lief die 86. Minute des Spiels, als der 61-Jährige plötzlich Folgendes vom Stapel über Loris Karius ließ: „Hat den Vorteil, dass er zu Hause kuscheln kann mit seiner Sophia Thomalla. Aber für so eine Kuschelnacht mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen.“

Ja, ihr habt richtig gehört! Nachdem Dahlmann kurz Karius‘ Werdegang zitierte, der ihn – Stand heute – auf die Bank von Union Berlin geführt hat, merkte er an: „Das hat den Vorteil, dass er zu Hause kuscheln kann mit seiner Sophia.“ Zur Erinnerung: Sophia Thomalla und Loris Karius sind seit zwei Jahren ein Paar. Und offensichtlich ist Dahlmann ziemlich neidisch auf den deutschen Schlussmann. Spontan fügte er nämlich noch hinzu: „Für so eine Kuschelnacht mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen.“

>> Das sind die schönsten Sportmoderatorinnen der Welt <<

Während sich Dahlmann nach einem anschließenden kleinen Lacher wieder auf das Wesentliche konzentrierte, schlägt seine Aussage im Netz hohe Wellen. Und wir fangen mit diesen Twitter-Usern, die offensichtlich nicht viel von Jörg Dahlmann halten:

Nicht wenige Zuschauer fordern sogar seinen Rausschmiss:

Vielleicht weiß er es aber auch einfach nicht besser?

Ein weiterer Vorschlag auf dem Weg zu einer möglichen Besserung:

Jörg Dahlmann äußert sich auf Instagram

Auch auf Instagram reagierten die Menschen empört auf Dahlmanns Worte – dort allerdings in den Kommentarspalten unter den Fotos seines Profils. Unter sein aktuellstes Foto vom vergangenen Samstag, das ihn nach der neuerlichen Schalker Niederlage zeigt, schrieb User „samuel_kwlsk“ am Mittwochmorgen: „‚Für eine Kuschelnacht mit Sophia Thomalla würde ich auch auf der Bank sitzen.‘ Ein neuer Tiefpunkt ist erreicht, was für ein widerlicher Kommentar.“ Und siehe da: Dahlmann antwortete wenige Stunden später – und zeigte absolut kein Verständnis. „Sie ticken nicht sauber“, hielt er sich kurz.

Jörg Dahlmann Instagram Reaktion Sophia Thomalla

Jörg Dahlmann reagierte mit einer ordentlichen Portion Unverständnis auf die Attacken im Netz. Foto: Screenshot Instagram/joergdahlmann

Einige Stunden später dann machte er jedoch einen kleinen Rückzieher. In Form eines Posts entschuldigte er sich bei den Zuhörern – und auch persönlich bei Sophia Thomalla, „falls sie sich angegriffen fühlt“:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jörg Dahlmann (@joergdahlmann)

„Viele sind in heller Aufregung wegen eines Spruches, den ich gestern bei Union Berlin gegen Paderborn in Verbindung mit Sophia Thomalla gemacht habe“, leitet Dahlmann ein.  „Einige werfen mir Sexismus vor. Nein, das war nullkommanull sexistisch gemeint.“ Sexismus liege ihm ebenso fern „wie Rassismus oder Ähnliches. Es war ein flapisger Spruch, der eben offensichtlich für viele daneben ging. Es steckte in keiner Weise eine böse Absicht dahinter.“

Eine Kritik an der Empfindlichkeit der Menschen konnte Dahlmann sich zum Abschluss dann aber doch nicht verkneifen: „Die (soziale) Welt wird immer dünnhäutiger.“ Garniert wurde das Ganze noch mit dem Hashtag #toleranz.

Sophia Thomalla reagiert cool – Sky nicht

Sophia Thomalla (31) selbst habe das nicht mal mitbekommen, wie sie der „Bild“ am Mittwoch sagte: „Alle wollen zu Weihnachten wohl ein bisschen Liebe….auch der Jörg. Aber Leute – hier geht es um Fußball, nicht um so ne Kinderkacke. Das war so ein krasses Spiel. Union war so nah dran. Das hat mich weitaus mehr geärgert!“

Laut „Bild“ wurde Dahlmann kurzfristig für das DFB-Pokalspiel am Mittwochabend zwischen dem FSV Mainz 05 und dem VfL Bochum abgesetzt, um den Kommentator aus der Schusslinie zu nehmen. Vom Sender war zunächst keine Bestätigung zu bekommen. Auf der Programm-Seite von Sky war Dahlmann am Abend noch als Kommentator in der DFB-Pokal-Konferenz angegeben. Am Abend kommentierte statt Dahlmann dann aber Kollege Marcel Meinert.