Olgas-Rock 2022: Line-up, Headliner, Anfahrt – alle Infos zum Festival in Oberhausen

Wann findet Olgas-Rock 2022 statt, welche Bands treten auf und wie komme ich zum Gelände? Alle Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Rock-Festival in Oberhausen.
Olgas-Rock in Oberhausen
Das Olgas-Rock Festival in Oberhausen. Foto: Christian Ripkens
Olgas-Rock in Oberhausen
Das Olgas-Rock Festival in Oberhausen. Foto: Christian Ripkens

Endlich finden wieder Festivals statt, endlich kann wieder gerockt werden! 2022 kehrt auch Olgas-Rock wieder zurück in den Oberhausener OLGA-Park. Wir haben alle Infos zum Line-up, zur Anreise und den Uhrzeiten bei Olgas-Rock in Oberhausen für euch!

Was ist Olgas-Rock?

Olgas-Rock ist ein sogenanntes „Umsonst-und-Draußen“-Musikfestival in Oberhausen im OLGA-Park in Oberhausen-Osterfeld. Künstler aus verschiedensten Musikrichtungen teilen sich hier die Bühne, hauptsächlich sind aber Bands und Musiker aus dem Bereich Rock und Punk zu Gast. In den vergangenen Jahren wurden auch mal Künstler aus dem Bereich Hip-Hop und Metal gebucht.

Insgesamt werden zwei Bühnen bespielt, jedoch nicht parallel. Vielmehr nutzt man die beiden Bühnen, um die Umbaupausen so kurz wie möglich zu halten. Während auf der einen Bühne gespielt wird, geht der Umbau auf der anderen Bühne für den nächsten Künstler voran. Als Ausrichter des Festivals arbeitet die Stadt Oberhausen gemeinsam mit dem Verein zur Förderung der Rockmusik „Rocko“ zusammen. Insgesamt geht das Olgas-Rock über zwei Tage.

>> Ruhr in Love 2022: Line-up, Tickets und alle Infos zum Festival <<

Wann findet Olgas-Rock 2022 statt?

Olgas-Rock 2022 findet am 12. und am 13. August statt. Einlass ist am Freitag, 12. August ab 14.30 Uhr. Los geht es dann mit dem ersten Auftritt auf Bühne 1 um 15 Uhr.

Wo findet Olgas-Rock 2022 statt?

Nach zwei Jahren Pause wird das Olgas-Rock wieder im OLGA-Park/Garten Osterfeld in Oberhausen stattfinden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @olgasrock geteilter Beitrag

Was kosten Tickets für Olgas-Rock 2022?

Da das Festival ein „Umsonst und Draußen“ ist, wird es keinerlei Eintrittskarten geben. Ihr könnt anreisen und hoffen, dass ihr unter den 12.000 Glücklichen seid, die auf das Gelände dürfen. Das Festival finanziert sich hauptsächlich durch den Getränkeverkauf.

>> Juicy Beats 2022: Line-up, Tickets, Camping – alle Infos <<

Line-up: Wer tritt 2022 bei Olgas-Rock auf?

In den vergangenen Jahren traten nationale und internationale Rock-Größen wie Callejon, Eskimo Callboy oder Good Riddance und Face To Face bei Olgas-Rock auf. Für 2022 sind bereits einige Bands bekanntgegeben. Bisher bestätigt sind (Stand: 4. Mai 2022):

  • Ash
  • Binyo
  • Butterwegge
  • Dote
  • Hi! Spencer
  • Kapelle Petra
  • Le Fly
  • Montreal

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @olgasrock geteilter Beitrag

Seit wann gibt es Olgas-Rock?

Die erste Ausgabe von Olgas-Rock fand im Jahr 2000, damals noch mit einer kleinen Bühne und einer Handvoll Künstler statt. Erste Eindrücke finden sich noch bei Facebook in Bildgalerien. Unter anderem traten Flipper Can’t Swim, Taschakor oder Another Tale auf.

>> Summerjam 2022 in Köln: Line-up, Tickets, Corona-Regeln <<

Wie ist Olgas-Rock entstanden?

Obwohl sich das Festival schnell etablierte, kürzte die Stadt Oberhausen 2012 und 2013 den städtischen Zuschuss jeweils um 10.000 Euro. Am Leben gehalten wurde das Festival im Anschluss durch Spenden und die Liebe der Fans, die symbolisch Eintritt für das „Umsonst-und-Draußen“-Festival bezahlten.

Mit Hilfe von Spendenaktionen wurde Olgas-Rock schließlich am Leben gehalten, so dass 2014 erstmals 21.000 Zuschauer in den OLGA-Park kamen. Seither hat sich das Festival zu einem kleinen Geheimtipp für Rock- und Punkfans entwickelt. Im Laufe der Jahre spielten bereits Größen wie Escapado, The (International) Noise Conspiracy, Betontod, Lagwagon, Jupiter Jones, Callejon, Eskimo Callboy oder Satanic Surfers in Oberhausen.

>> Parookaville 2022: Tickets, Camping, Line-up, Headliner – alle Infos <<

Olgas-Rock: Genres und Musikrichtungen

Bei Olgas-Rock treten zwar Künstler und Bands verschiedener Musikrichtungen auf, der Fokus liegt aber auf Rock und Punk. Zwischendurch gibt es immer mal wieder Künstler aus dem Bereich Hip-Hop oder Heavy Metal.

>> Syndicate Festival 2022: Line-up, Tickets und alle Infos zum Festival <<

Welche Bühnen gibt es bei Olgas-Rock?

Bei Olgas-Rock gibt es insgesamt zwei Bühnen. Dabei hat man sich gar nicht erst die Mühe gemacht und den Bühnen ausgefallene Namen gegeben, sondern diese schlicht in Bühne 1 und Bühne 2 benannt. Beide Bühnen werden abwechselnd bespielt, was bedeutet, dass es keine Überschneidungen gibt. Stattdessen werden so die Umbaupausen kurz gehalten und es gibt noch mehr Musikgenuss auf die Ohren.

>> Zeltfestival Ruhr 2022: Die Fantastischen Vier sind dabei – das Line-up <<

Wie viele Besucher werden bei Olgas-Rock 2022 erwartet?

Im Jahr 2019 besuchten insgesamt 25.000 Zuschauer das Festival, allerdings verteilt auf die beiden Tage. Zu jener Zeit musste man sogar einen Einlassstopp veranlassen, da 12.000 Besucher an einem Tag für die volle Auslastung sorgten. Daher kann man davon ausgehen, dass nach der Corona-Pause wahrscheinlich erneut die volle Auslastung erreicht werden wird. Somit sollten Rockfans nicht zu spät nach Oberhausen anreisen, sonst könnte es sein, dass man nicht mehr auf das Gelände kommt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von honey (@smellsxlikexconcertxspirit)

Ab welchem Alter kann auf dem Olgas-Rock gefeiert werden?

Mindestbestimmungen, was das Alter angeht, gibt es von offizieller Seite keine. Allerdings darf davon ausgegangen werden, dass man sich an bestehende Gesetze halten wird. Bedeutet: Zuschauer unter 16 Jahren dürfen nach 0 Uhr nur noch in Begleitung von Erziehungsberechtigten unterwegs sein. Jedoch sind die letzten Shows, die laut Plan bereits um 21.40 Uhr beginnen, wahrscheinlich vor Mitternacht beendet, so dass es dort nicht zu Problemen kommen wird.

>> Panama Open Air 2022: Line-up, Tickets, Camping – alle Festivalinfos hier <<

Ist das Campen auf dem Olgas-Rock Festival möglich?

Übernachtungsmöglichkeiten oder Camping gibt es bei Olgas-Rock nicht. Jedoch bieten die Veranstalter über ihre Internetseite einen direkten Kontakt zum Hostel Veritas, welches günstige Übernachtungen in Oberhausen anbietet.

Wie komme ich zum Olgas-Rock 2022?

Ihr könnt auf verschiedenen Wegen in den OLGA-Park nach Oberhausen reisen. Ab dem Hauptbahnhof kommt ihr mit folgenden Buslinien bis zur Haltestelle „OLGA Park“: 112, SB90, SB91, SB92, SB96. Die Fahrtzeit beträgt sieben Minuten.

Wenn ihr mit dem Auto kommt, habt ihr ebenfalls viele mögliche Richtungen, die ihr nehmen könnt:

Über die A2:

  • am AK Oberhausen (1) auf die A516 wechseln
  • Ausfahrt OB-Eisenheim abfahren
  • Beschilderung folgen

Über die A3:

  • am AK Oberhausen (10) weiter auf die A516
  • Ausfahrt OB-Eisenheim abfahren
  • Beschilderung folgen

Über die A42:

  • Anschlussstelle OB-Neue Mitte (10) abfahren
  • Beschilderung folgen

Über die A516:

  • Ausfahrt OB-Eisenheim abfahren
  • Beschilderung folgen

Einige kostenlose Parkplätze findet ihr an der Fahnhorst- Ecke Bottroper Straße.

>> Die besten Festivals 2022 in NRW: Parookaville, San Hejmo, Juicy Beats und Co. <<