Flohmarkt-Spaß trotz Regenwetter: Diese 6 Märkte in NRW sind überdacht

Flohmarkt-Spaß in NRW trotz Regen: Welche Trödelmärkte sind überdacht? Wo lohnt es sich, auch bei Schlechtwetter nach Schätzen zu stöbern? Ein Überblick.
Flohmarkt Trödelmarkt
Der Trödelmarkt ist nach wie vor eine gute Möglichkeit, sich von alten Dingen zu trennen. Oder, um Schnäppchen zu finden. Foto: Kai Remmers/dpa
Der Trödelmarkt ist nach wie vor eine gute Möglichkeit, sich von alten Dingen zu trennen. Oder, um Schnäppchen zu finden. Foto: Kai Remmers/dpa

Schmuddelwetter und Trödelmärkte – passt das wirklich zusammen? In Nordrhein-Westfalen auf jeden Fall! Wer trotz Regenwetter nicht auf einen Flohmarktbesuch verzichten möchte, findet in NRW einige überdachte Märkte. Hier gibt es den Überblick, an welchen Orten sich ein Besuch wirklich lohnt:

Gare du Neuss in Neuss

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Im Herzen von Neuss, direkt hinter dem Hauptbahnhof, befindet sich der Gare du Neuss – ein El Dorado für Flohmarktliebhaber, Vintage-Enthusiasten und Trödelschatzsucher aus NRW und Umgebung. Seit 2019 wurde der beliebte Samstagsmarkt leider eingestellt, dennoch finden hier verschiedene Formate statt, die zum Stöbern und Entdecken einladen. Das Besondere: Hinter der Location steckt ein alter Güterbahnhof mit industriellem Flair, der komplett überdacht ist.

Im Gare du Neuss finden regelmäßig Spezialmärkte, wie dem „Plus Size Weiberkram“, dem „Kinderkram“ oder dem „Designerkram“ statt.

Die Flohmarkttermine im Gare du Neuss variieren. Weitere Infos gibt es hier.

Adresse: Karl-Arnold-Straße 3-5, 41462 Neuss

Weiterlesen:

Trödelmarkt am Aachener Platz in Düsseldorf

Einer der Top-Adressen in Sachen Trödeln bei Schlechtwetter ist der Trödel- und Antikmarkt am Aachener Platz in Düsseldorf: Ob auf der Suche nach antiken Raritäten, nostalgischen Kleidungsstücken oder skurrilen Sammlerstücken – hier findet jeder seinen Schatz.

Seit über vier Jahrzehnten startet hier jeden Samstag nicht einfach „nur“ ein Trödelmarkt: Hier erwarten euch Trödelschätze im Freigelände, antike und schöne Dinge im Antik- und Trödelzelt, ein Biergarten – und, wie wir finden – als Highlight das Café Sperrmüll mit Live-Musik, Snacks, Kaffee und Getränken.

Samstags von 8.30 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es hier.

Adresse: Ulenbergstraße 10, 40223 Düsseldorf

Weiterlesen: Die 10 besten Trödelmärkte in Düsseldorf und die Trödel-Termine für Düsseldorf 2024 im Überblick

Radschlägermarkt in Düsseldorf

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Eine weitere Adresse zum Trödeln bei Regen ist der Radschlägermarkt in Düsseldorf: Ein großer Flohmarkt, der sich in den Hallen und auf dem Gelände des
Blumengroßmarkts befindet. Der Markt ist überdacht und bietet eine riesige Auswahl an Flohmarktartikeln, insbesondere Kleidung, Schmuck und Accessoires sowie Geschirr, Vasen, Deko – und unzähligen Blumen! Im überdachten Außenbereich gibt es vor allem Möbel-Schätze, Bücher, Schallplatten und auch Fahrräder.

In der Halle und auch im Außenbereich lockt ein kleines Angebot an Kaffee, Snacks und Imbiss.

Einmal monatlich am Sonntag von 11  bis 16 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es hier.

Adresse: Ulmenstraße 275, 40468 Düsseldorf

Weiterlesen: Radschlägermarkt 2024 in Düsseldorf: Alle Termine und Infos zum Trödelmarkt

Mädelsflohmarkt im Brückenforum in Bonn

Der Mädelsflohmarkt im Brückenforum Bonn lädt alle Mädels ein, nach Herzenslust zu stöbern, feilschen und Schnäppchen zu ergattern. An zahlreichen Ständen findet ihr alles, was das Frauenherz begehrt, vor allem Vintage-Kleidung.

Das Beste: In entspannter und überdachter Atmosphäre könnt ihr bei einem Glas Prosecco oder Kaffee mit Freundinnen plaudern, neue Lieblingsstücke entdecken und den Schnäppchenjäger-Instinkt ausleben.

Die Mädelsflohmarkt-Termine im Brückenforum variieren. Weitere Infos gibt es hier. Eintritt: 4 Euro.

Adresse: Friedrich-Breuer-Str. 17, 53225 Bonn

>> Holland-Markt in NRW: Alle Termine im Überblick <<

Überdachter Flohmarkt in Mülheim an der Metro

Der beliebte Flohmarkt an der Metro Mülheim ist ein Treffpunkt für Trödelliebhaber und Schnäppchenjäger. Das ganze Jahr über lädt der Markt zum Stöbern und Entdecken ein, unabhängig vom Wetter, denn der Außenbereich ist teilweise überdacht.

Der Flohmarkt an der Metro startet einmal monatlich am Sonntag. Von 11 bis 18 Uhr könnt ihr in aller Ruhe die Stände erkunden.

Adresse: Heifeskamp 32-36, 45475 Mülheim a. d. R.

Dazu passend: Flohmärkte in NRW: Die 6 schönsten und ausgefallensten Trödelmarkte

Flohmarkt in der Pattenhalle in Köln

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Nass, kalt und viel zu viele Regenschirme: In der Pattenhalle in Köln-Ehrenfeld kein Thema, denn hier finden in der komplett überdachten Location regelmäßig Flohmärkte statt. Darunter der Mädelsflohmarkt – und – besonders interessant für die Langschläfer am Wochenende –  der Nachtflohmarkt. Der Einlass startet hier um 17 Uhr, der letzte Besucher wird kurz vor 23 Uhr durchgeschleust. Eintritt für beide Formate: 4 Euro.

Die Flohmarkttermine in der Pattenhalle in Köln variieren. Weitere Infos gibt es hier.

Adresse: Christianstraße 82, 50825 Köln

Weiterlesen: Flohmarkt in Köln 2024: Alle Trödel-Termine des Jahres im Überblick

Weitere Indoor-Flohmärkte in NRW

Ihr kennt weitere überdachte Flohmärkte in NRW, die wir noch nicht erwähnt haben? Dann schickt uns gerne eine Mail an tonightnews@rp-digital.de mit eurem Tipp.