Stadtstrände in Düsseldorf: Hier locken Musik, Streetfood und Rheinblick

Drei Stadtstrände gibt es in Düsseldorf – und alle liegen an Brücken: Neben der Theodor-Heuss-Brücke und der Rheinkniebrücke gibt es auch den Stadtstrand an der Oberkasseler Brücke. Was euch die Open Air-Orte mit Blick auf den Rhein zu bieten haben, erfahrt ihr hier.
Stadtstrand Düsseldorf Mars Saibert Auftritt
Live-Musik am Stadtstrand: Hier sorgt Mars Saibert mit Band für gute Stimmung beim Publikum. Foto: Stadtstrand
Stadtstrand Düsseldorf Mars Saibert Auftritt
Live-Musik am Stadtstrand: Hier sorgt Mars Saibert mit Band für gute Stimmung beim Publikum. Foto: Stadtstrand

Direkte Lage am Rhein, ausgestattet mit vielen Liegestühlen, Sesseln, Tischen und Sonnenschirmen und natürlich die sofort ins Auge fallenden Container prägen das Bild der Stadtstrände in Düsseldorf. Ob Tanzkurse, Konzerte oder einfach nur zum Chillen: Auch in der vierten Saison locken die drei Standorte unter freiem Himmel.

Die neue Location an der Oberkassler Brücke und die Konzerte in Kooperation mit der beliebten „Stadtklang“-Reihe kamen letztes Jahr beim Publikum sehr gut an. Auch dieses Jahr setzen die Macher auf den Programm-Mix und hoffen natürlich auf gutes Wetter.

>> Stadtstrand Düsseldorf: Saison-Start 2022 mit allen drei Standorten <<

Bis Ende Oktober soll es an den bekannten Orten wieder Kultur- und Musikprogramm sowie Street Food geben: Am Standort nahe der Tonhalle an der Theodor-Heuss-Brücke sind rund 40 Live-Konzerte geplant. An den beiden anderen Brücken locken kulinarische Genüsse im Rahmen des „Drunter und Drüber“-Food-Konzeptes. Was die Besucherzahl angeht, rechnet Stadtstrand-Veranstalter Andreas Knapp mit 200.000 Gästen, 2021 kamen 150.000 Menschen.

Ostern 2022 am Stadtstrand Düsseldorf: Konzerte, Ostereier-Suche und Dance-Workshop an der Oberkasseler Brücke

Der Stadtstrand an der Oberkasseler Brücke bietet an den Ostertagen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Eiersuchen und Ostermalen für die Kids, Live-Musik, Zaubershows und ein „Latin Dance“-Workshop locken ins Freie. Außerdem gibt es am Karsamstag einen ganz besonderen Act: Evgeniya Pidugolnikova ist eine gerade aus der Ukraine geflüchtete DJane („Joy„), die abends auflegen wird. In ihrem Heimatland ist sie ein gefeierter Star und legt auch in den großen Clubs der Welt auf.

Gründonnerstag (14. April):

  • Soul Beach um 17 Uhr: Groovige, jazzige und funkige Soulmusik von DJ Bindiga

Karfreitag (15. April):

  • Kreative Ostermalerei für Kinder ab vier Jahren von 13-17 Uhr

Karsamstag (16. April):

  • Stadtklang-Konzert mit Lilou ab 18 Uhr

  • Evgeniya Pidugolnikova aka DJane „Joy“ ab 20 Uhr

Ostersonntag (17. April):

  • Lustige Eiersuche für Kinder um 11 Uhr
  • Konzert mit Florence um 14 Uhr
  • Zaubershow um 17 Uhr
  • Konzert mit Adja Godmother um 18 Uhr
  • Soulfoul House mit DJ Tsiano Merra um 20 Uhr

Ostermontag (18. April):

  • Latin Dance Workshop von 14-18 Uhr und im Anschluss Latin Beats

Streetfood-Konzept von „Drunter & Drüber“

Während am Kunst- und Kulturstrand am Tonhallenufer wechselnde Foodtrucks die Besucher mit Leckereien versorgen, gibt es an den beiden anderen Stränden seit letztem Jahr das Essen im Glas von „Drunter & Drüber“.

Salate, verschiedene Hauptgerichte und Süßspeisen gehören zum Streetfood-Angebot – insgesamt 32 verschiedene Köstlichkeiten. Der Fokus liegt dabei auf gesundem und kulinarisch anspruchsvollem Essen: Handgemachter Kartoffelsalat, Müslikreationen und vegetarische Bowls mit Auberginenfrikadellen stehen auf der Speisekarte. Außerdem locken Parmesaneis, Cheesecake mit Fruchtkompott oder selbst produzierte Eissorten – yummy!

>> Veranstaltungen in Düsseldorf: Die besten Wochenend-Tipps und Freizeitangebote <<

Hinter „Drunter & Drüber“ stecken Anke und Patrick Kwiatkowski vom Cateringunternehmen „Brot’s Manufaktur“. Gemeinsam mit Tim Servos von der Feinkost-Metzgerei Ludwig und Foto- und Filmdesigner Wolfgang Flamisch haben sie das Food-Konzept entwickelt.

Stadtstrand Düsseldorf: Standorte und Öffnungszeiten im April

Seit 2019 gibt es die Stadtstrände, insgesamt fünf Jahre laufen die Verträge. Die Organisatoren wünschen sich eine Verlängerung, doch die Antwort der Stadt steht noch aus. Gegenüber der „Rheinischen Post“ äußerte sich Andreas Knapp aber hoffnungsvoll mit Blick auf die aktuellen Verhandlungen zu einem Folgevertrag und spricht von sehr positiven Gesprächen mit Oberbürgermeister Keller.

Stadtstrand Rheinkniebrücke
Mo-Do 12-22 Uhr, Fr-So 12-23 Uhr (wetterabhängig)

Stadtstrand Oberkasseler Brücke
Mo-Do 14-22 Uhr, Fr 14-23 Uhr, Sa & So 12-23 (wetterabhängig)

Stadtstrand Theodor-Heuss-Brücke
Mo-Do 14-22 Uhr, Fr 14-23 Uhr, Sa & So 12-23 Uhr (wetterabhängig)

Mehr Infos zu dem Programm bekommt ihr hier.

Diese News aus Düsseldorf könnten dich auch interessieren: