Radlader
Foto: Shutterstock/Mammut Vision

Einen Zehnjährigen am Steuer eines 6,5 tonnenschweren Radladers haben Polizisten in Nordrhein-Westfalen ertappt. Eine Streifenwagenbesatzung bemerkte das Kind am Mittwoch auf einer Straße der Gemeinde Lichtenau.

Das teilten die Beamten in Paderborn am Donnerstag mit. Ein 28-Jähriger saß zwar mit im Führerhaus, hatte die Steuerung des Baggers jedoch dem Jungen überlassen.

Nach Angaben der Polizei tauschte das Duo schnell wieder die Plätze, als es die Streife bemerkte. Aber es war zu spät. Die Beamten stoppten Radlader, brachten den Jungen nach Hause und informierten die Eltern über den Vorgang. Gegen den Halter des Fahrzeugs läuft nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: AFP