Foto: Shutterstock/Africa Studio
Foto: Shutterstock/Africa Studio

In der Fahrschule lernt man, dass man sich am Steuer eines Autos immer auf den Straßenverkehr konzentrieren sollte. Immer. Eine junge Frau aus Schönwald im Schwarzwald musste diese Lektion jetzt auf die harte Tour lernen. 

Was war passiert? Wie die Polizei berichtet, war war eine 18 Jahre alte Fahranfängerin am Donnerstag mit ihrem Wagen auf der B500 zwischen Schönwald und Furtwangen unterwegs, als der Pizza-Karton in einer Kurve vom Beifahrersitz rutschte.

Die junge Frau versuchte reflexartig ihr Mittagessen zu retten und griff nach der Pizza. Mit Folgen: Zuerst geriet ihr Wagen durch das Manöver auf die Gegenfahrbahn. Die 18-Jährige streifte mit ihrem Wagen das auto eines 53 Jahre alten Mannes, der ihr entgegenkam.

Doch damit nicht genug: Der nächste Wagen konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 52-Jährigen. Die Bundesstraße wurde zwei Stunden gesperrt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die 18-Jährige hatte Glück im Unglück, blieb unverletzt.

Allerdings waren die beiden Autos nur noch Schrott. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf rund 40.000 Euro. Eine ziemlich teure Pizza!

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!