Sie trainierte Hollywood-Stars wie Schauspieler Mickey Rourke oder Baseball-Gigant Alex Rodriguez. Jetzt ist Fitness-Trainerin Mandy Blank tot. Sie starb im Alter von nur 42 Jahren, die Umstände sind unklar.

Wie das US-Portal „TMZ“ berichtet, wurde Blank bereits am 29. Oktober von ihrer Haushälterin leblos in der Badewanne ihres Hauses gefunden. Die Angestellte habe sofort den Notarzt gerufen, doch die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 42-Jährigen feststellen.

Wie sie ums Leben kam, ist derweil völlig unklar. Laut „TMZ“ seien weder Drogen noch Alkohol bei ihr gefunden worden und es weise auch nichts auf ein Verbrechen hin. Um die Todesursache zu klären, solle nun eine Autopsie und Toxikologie durchgeführt werden.

Erst vor fünf Tagen postete sie noch ein Bild bei Instagram, unter dem sich nun zahlreiche Beileidsbekundungen und Kommentare ihrer Fans finden.

Die am 4. Mai 1976 geborene Blank wurde in der Fitness-Szene als „Legende“ gefeiert. Sie gewann 1999 als bis dato jüngste Teilnehmerin überhaupt die IFBB-Weltmeisterschaft (International Federation of Bodybuilding and Fitness) und trainierte so prominente Stars Mickey Rourke, Jared Leto und Alex Rodriguez, den aktuellen Partner von Jennifer Lopez.