Der Ruhestand kann so schön sein – das denkt sich wahrscheinlich aktuell René Adler. Der ehemalige Nationaltorhüter hat im Sommer seine Karriere beendet und weilt derzeit mit Frau Lilli Hollunder im Urlaub. So einen Anblick muss man aber auch genießen.

Bayer Leverkusen, der Hamburger SV und zum Schluss noch Mainz 05 – zwölf Jahre hat René Adler in den Bundesliga zwischen den Pfosten gestanden und in dieser Zeit hat er zweifelsohne ziemlich viel erlebt.

Letztlich haben ihn aber Knieprobleme zum Karriereende gezwungen, allerdings hat das ja auch schöne Seiten. Während die Saison gerade so richtig ins Rollen kommt, kann Adler mit der Familie ganz entspannt in Südeuropa urlauben.

Ganz ohne Fußball kann Adler aber immer noch nicht – seit dieser Saison arbeitet er als TV-Experte für Sky und ProSieben Maxx. Wenn er aber gerade mal nicht mit Spielanalysen beschäftigt ist, genießt er die Zeit offenbar mit seiner Frau.

Seit 2016 ist der gebürtige Leipziger mit Schauspielerin Lilli Hollunder verheiratet, am 10. Oktober feiern die beiden ihren dritten Hochzeitstag. Schon zwei Wochen vorher verteilt Lilli Geschenke – aber nicht nur für René, sondern auch für ihre rund 14.000 Instagram-Follower.

View this post on Instagram

🐡🐠🐟🐬🐳

A post shared by Lilli Hollunder (@lilli) on

Da hat sie nun einen Bikini-Schnappschuss aus dem Urlaub gepostet. Schwarzes Bikini-Oberteil, gepunktetes Höschen und eine dunkle Sonnenbrille – die 33-Jährige hält es in erster Linie ziemlich klassisch.

Die Farbvielfalt ist vielmehr im Hintergrund zu sehen. Hollunder rekelt sich am türkisblauen Meer, dazu ist noch eine Häuserschlucht festgehalten. Das ist ein Panorama für Postkarten – für die 33-Jährige gerade genug.

Und auch, wenn Lilli Hollunder offiziell keine Spielerfrau mehr ist, ihr Mann ist ja kein Spieler mehr, bleibt sie für uns eine Spielerfrau. Wir verleihen ihr den Titel einfach ehrenhalber. Hier zeigen wir euch ihre aktuellen Nachfolgerinnen au der Bundesliga:

Hollunder ist natürlich mehr als nur eine Spielerfrau. Sie war unter anderem in „Verbotene Liebe“ sowie „Anna und die Liebe“ als Schauspielerin zu sehen. Nach einem Auftritt bei der RTL-Show „Der Lehrer“ hat sich die gebürtige Leverkusenerin zuletzt erstmal in einer US-Produktion probiert – 2019 war sie in „The Outpost“ zu sehen.

Und wer weiß, vielleicht reiht sich Hollunder ja auch irgendwann einmal in die illustre Reihe von deutschen Stars ein, die nackt für den Playboy posieren.

Ihre Fans sind jedenfalls von dem Bild begeistert: „Also der René hat mit dir den schönsten Sechser im Lotto gewonnen“, schreibt ein User. Auch Kommentare wie „du bist traumhaft hübsch“ und „wow“ dürften der 33-Jährigen gefallen. „Ab in den Playboy“, schlägt ein Nutzer im Kommentarbereich vor – das lassen wir mal so stehen.