Adam Sandler
Foto: José Pazos/NOTIMEX/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der US-Schauspieler Adam Sandler (53) wird seine Zusammenarbeit mit dem Streaming-Dienst Netflix fortführen. Als nächstes angekündigt ist der Film „Hustle“, in dem Sandler einen Basketball-Trainer spielen wird.

Adam Sandler spielt in „Der schwarze Diamant“ die Rolle seines Lebens

Mitproduziert wird das Drama von der Produktionsfirma von Basketball-Superstar LeBron James (35). Das berichtete die US-Filmfachzeitschrift „Hollywood Reporter“.

Hier sind die Film- und Serien-Neuheiten bei Netflix und Amazon im Mai

Die Nachricht von Sandlers neuem Projekt kommt einige Monate, nachdem der Streaming-Gigant Netflix angekündigt hatte, dass er den Vertrag mit Sandler und seiner Produktionsfirma Happy Madison Productions verlängert, um vier weitere Filme zu machen.

Sandlers letzter Netflix-Film „Der schwarze Diamant“ wurde zum Mega-Hit auf der Streaming-Plattform. Nicht wenige Hollywood-Experten attestierten Sandler, der eigentlich durch Klamauk-Filme erfolgreich und bekannt wurde, eine überragende Leistung in dem Drama, in dem in Kevin Garnett schon eine Basketball-Legende mitspielte.

In „Der schwarze Diamant“ geht es für Sandler schauspielerisch in eine ganz andere Richtung – als jüdischer Schmuckhändler bugsiert er sich von einer Notlage in die nächste. Kurz: Es ist die Rolle seines Lebens! Als spielsüchtiger Schmuckhändler hetzt Sandler einem besonders wertvollen Edelstein hinterher. Doch der Film der Brüder Benny und Josh Safdie, der seit dem 31. Januar auf der Streaming-Plattform „Netflix“ zu sehen sein ist, ist nicht Sandlers üblicher Klamauk, sondern eine atemlose und düstere Jagd durch ein zwielichtiges New York City.

Sandler ist dabei nicht nur äußerlich verändert. Er zeigt auch ungeahntes schauspielerisches Talent. Nicht umsonst wurde Sandler für eine Oscar-Nominierung als „Bester Hauptdarsteller“ gehandelt. Auch wenn er am Ende nicht von der Jury nominiert wurde, sind wir durchaus der Meinung, dass er eine Nominierung verdient gehabt hätte. Seine Rolle brachte Sandler viel Kritikerlob ein. Auch auf der Internet Movie Database „IMDb“ wird der Film nach über 163.000 Bewertungen mit starken 7,5 von 10 Punkten bewertet.

Quelle: mit Agenturmaterial von dpa