Netflix

Netflix gehört mit weltweit knapp 150 Millionen Abonnenten zu den beliebtesten Streaming-Plattformen. Zunächst nur als Online-Videothek agierend, stieg das Unternehmen 2007 ins Video-On-Demand-Geschäft ein. Bis 2010 war Netflix nur in den USA verfügbar, expandierte dann aber nach Kanada, Lateinamerika und die Karibik und 2012 nach Europa. Seit 2014 ist der Streamingdienst auch in Deutschland verfügbar.

Nachdem zunächst nur „fremde“ Fernsehserien und Filme angeboten wurden, begann Netflix im Laufe der Zeit damit, eigene Inhalte zu produzieren. Zu den Bekanntesten zählen beispielsweise die Serien „House of Cards“, „Orange Is the new Black“ oder „Stranger Things“.

Netflix bietet seinen Abonnenten drei Abo-Modelle. Das Basis-Abo kostet in Deutschland 7,99 Euro pro Monat und bietet das Serien- und Filmangebot in SD-Qualität. Mit dem Standard-Abo für 11,99 Euro pro Monat kann auf zwei Geräten gleichzeitig geschaut werden, zudem laufen die Inhalte in HD-Qualität. Im Premium-Abo können vier Geräte parallel in Ultra HD streamen. Das teuerste Paket kostet 15,99 Euro im Monat.