Die NFL ist 2020 in ihre 101. Spielzeit gestartet – der Corona-Pandemie zum Trotz. Die deutschen Football-Fans müssen also nicht auf ihre sonntägliche Dosis „ran NFL“ verzichten. Doch wer ist in der NFL-Saison 2020/21 eigentlich im Moderatoren- und Kommentatoren-Team bei? Wir stellen Euch das komplette „ran NFL“-Team vor.

Jan Stecker

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Er ist das „ran NFL“-Urgestein: Jan Stecker. Bereits seit Beginn der Übertragungen im Jahr 2012 ist der ehemalige Football-Spieler (Red Barons Cologne und Cologne Crocodiles) als Experte bei den NFL-Übertragungen an Bord. Seit 2015 moderiert und kommentiert er die „ran NFL“-Sendungen auf ProSieben MAXX.

>> Super Bowl 2021: Termin, Ort, Halbzeitshow – alle Infos zum NFL-Finale <<

Bevor er als Moderator bei „ran NFL“ begann, sammelte er mit der Berichterstattung verschiedenster (Sport-)Veranstaltungen TV-Erfahrung. Legendär ist folgender „Steck-Check“ eines Audi TTS bei „Abenteuer Auto“, der im Rahmen der Football-Übertragungen immer mal wieder gerne von „Icke“ Dommisch ausgepackt wird:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Volker Schenk

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Genau wie Jan Stecker war auch Volker Schenk einmal ein in Deutschland aktiver Fußballer – für die Munich Cowboys, wo er später auch als Trainer tätig war, und Frankfurt Galaxy. Im Jahr 2000 wurde er mit der deutschen Nationalmannschaft Vize-Europameister.

Nach seiner aktiven Karriere war er Stadionsprecher für Frankfurt Universe sowie die Braunschweig Lions und war bei Fernsehübertragungen für Sender und Anbieter wie Eurosport oder DAZN tätig. Seit 2014 gehört er zum „ran NFL“-Team.

Patrick Esume

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ein Jahr später als Schenk fand Patrick Esume den Weg zu „ran NFL“ – und hat sich unter dem Spitznamen „Coach“ in der Zwischenzeit zur prägenden Figur der Show entwickelt. Sein Geheimrezept: messerscharfe Analysen in Verbindung mit einem Sinn für Humor, der in der Sport-Berichterstattung seinesgleichen sucht.

>> Flotte Sprüche und Analysen: So tickt NFL-Experte Patrick Esume <<

Esumes Football-Vita ist im Vergleich mit denen seiner Moderatoren-Kollegen die beeindruckendste: Von 1992 bis 2000 als Cornerback und Safety verschiedener Hamburger Vereine (unter anderem den Blue Devils) aktiv, holte er zweimal den German Bowl und dreimal den Eurobowl. Seinen Erfolg setzte er später als Trainer fort – und holte 2018 den Europameistertitel mit der französischen Nationalmannschaft. NFL-Luft durfte er als Assistant-Coach in den Trainingscamps der Oakland Raiders, Cleveland Browns und Philadelphia Eagles schnuppern. Seit 2015 ist er bei „ran NFL“ als Experte und Kommentator unter Vertrag.

Carsten Spengemann

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Nicht nur in Bezug auf American Football ist Carsten Spengemann bekannt. Als Schauspieler wurde er durch seine Rolle in der Daily Soap „Verbotene Liebe“ von 1999 bis 2003 bekannt und trat in der Zwischenzeit an der Seite von Michelle Hunziker auch als Moderator von „Deutschland sucht den Superstar“ in Erscheinung.

Als Fan der Miami Dolphins und – in Sachen Fußball – des ehemaligen Bundesliga-Dinos Hamburger SV, ist Spengemann Erfolg nicht unbedingt gewohnt. Immerhin: Als ehemaliger Football-Spieler macht er bei „ran NFL“ keine schlechte Figur.

Björn Werner

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

In der Riege der „ran NFL“-Moderatoren und -Kommentatoren ist Björn Werner der einzige, der eine Vergangenheit als aktiver Spieler in der NFL vorweisen kann. 2013 als Absolvent der Florida State University an 24. Stelle im NFL-Draft von den Indianapolis Colts gepickt, trug er zwei Jahre lang das Trikot der Franchise. Obwohl er vom Defensive End zum Outside Linebacker umgeschult wurde, machte er mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Umso überraschender war seine Entlassung nach der Saison 2015.

>> NFL: Top Ten! Das sind die Spieler mit den dicksten Verträgen <<

Am 11. Mai 2016 unterschrieb Werner bei den Jacksonville Jaguars einen Vertrag, doch noch vor Beginn der folgenden Regular Season wurde er entlassen. Während einer „ran NFL“-Livesendung am 15. Januar 2017 verkündete er sein Karriereende. Als Grund nannte er seine Knie, die den Belastungen nicht mehr gewachsen seien. Fortan konzentrierte er sich auf seine Experten-Tätigkeit bei „ran NFL“ und seine Firma „Gridiron Sports“, die jungen Football-Talenten beim Sprung von einer Highschool an ein College hilft. Gemeinsam mit Patrick Esume betreibt er außerdem den Podcast „Football Bromance“.

Christoph „Icke“ Dommisch

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Christoph Dommisch ist der heimliche Star von „ran NFL“ – und das, obwohl er für die Begleitung des Spielgeschehens gar nicht verantwortlich ist. Als „Netman“ hat Dommisch, der von allen nur „Icke“ genannt wird, seit 2015 nämlich auf all das einen Blick, das am Rande geschieht: von den Ergebnissen anderer Partien, über Themen wie die Spielerfrauen der NFL-Stars, bis hin zur Einbindung von Zuschauerreaktionen und Social-Media-Aktivitäten in die Show.

>> „Icke“ Dommisch: Vom ProSieben-Praktikanten zum Gesicht von „ran NFL“ <<

Bei diesem Aufgabenprofil passt es nur allzu gut ins Bild, dass „Icke“, der seinen Spitznamen übrigens aufgrund seiner Berliner Herkunft und seines Dialekts erhielt, ein Paradiesvogel allererster Güterklasse ist: Seine lange blonde Mähne gepaart mit den stets schrillen Outfits sind aus „ran NFL“ schon lange nicht mehr wegzudenken.

Max Zielke

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Auch Max Zielke ist Social-Media-Reporter. Allerdings geht Zielke öfter auch mal „auf die Straße“ – zum Beispiel, um kurz nach Abpfiff der „London Games“ der NFL bei den Spielern auf Stimmenfang zu gehen. Genau wie Esume und Werner haben sich Dommisch und Zielke dazu entschieden, einen Podcast an den Start zu bringen. In „Sport Support“ werfen die beiden einen nicht immer ganz ernst gemeinten Blick auf das bunte Treiben in der Sportwelt und schauen sich dabei nicht nur die großen Geschichten an.

Uwe Morawe

Zwar studierte Uwe Morawe Germanistik und Geschichte an der Universität in Göttingen, doch schon früh zeichnete sich ein Weg in die Sport- und Medienwelt ab. Angefangen beim NDR, verschlug es ihn zu Radio FFN und dann zu Sat.1. Von 1995 bis 2013 arbeitete er für Sport1, das damals noch „DSF“ hieß, und zwischendurch auch für Laola und Arena. Seit September 2015 ist Morawe nun beim Fernsehsender ProSieben MAXX, für den er bei „ran NFL“ einige Spiele der NFL kommentiert.

Roman Motzkus

Kommen wir nun wieder zu einem Mann, der Football-Vergangenheit hat. Roman Motzkus spielte einst auf der Position des Wide Receivers und Tight Ends bei den Berlin Adlern und wurde von 1989 bis 1991 dreimal in Folge Deutscher Meister. Mit 102 Touchdowns ist er der All-Time-Topscorer des Vereins.

>> NFL: Das sind die 10 Topverdiener aller Zeiten <<

Als PR-Direktor (1989 bis 1999, Berlin Thunder), Stadionsprecher (seit 2004, Berlin Adler) und Verwaltungsratsvorsitzender (seit 2006, Berlin Adler) ist er dem American Football noch bis heute verbunden. Der Hauptstädter setzte sich 2015 im Kommentatoren-Casting durch und unterstützt das „ran NFL“-Team seither mit seiner Expertise.

Mattis Oberbach

Als Gewinner des #lassmichran-Kommentatoren-Castings 2017 gab Mattis Oberbach im September ebendieses Jahres sein „ran NFL“-Debüt beim Duell zwischen den Baltimore Ravens und den Cincinnati Bengals. Oberbach ist studierter Sportjournalist und war selbst einmal aktiver American-Football-Spieler.

Markus Krawinkel

Auch Markus Krawinkel sitzt seit 2017 im „ran NFL“-Boot. Krawinkel hatte er schon immer ein Faible für den US-Sport. Unter anderem für SPOX, Sky und Magenta Sport machte er sich als Basketball-Kommentator einen Namen.

Na, Lust auf mehr Football bekommen? Kein Problem! Wir haben für Euch den NFL-Spielplan sowie alle wichtigen Infos zur NFL-Saison 202/21 zusammengefasst. Viel Spaß!