Oliver Bierhoff Hansi Flick
Foto: Andreas Gebert/dpa

Hansi Flick holt sich einem Zeitungsbericht zufolge zu seinem Neustart als Fußball-Bundestrainer Weltmeister Benedikt Höwedes in sein Team.

Wie die „Sport Bild“ (Mittwoch) berichtet, soll der 33-Jährige künftig als sogenannter Manager in Ausbildung zunächst Erfahrungen sammeln. Der frühere Schalke-Kapitän solle alle Aufgabenbereiche des Teammanagements durchlaufen. Mindestens bis zur WM 2022 in Katar soll Höwedes „als Bindeglied zwischen Management und Mannschaft fungieren“.

Höwedes hatte seine Karriere nach Stationen bei Juventus Turin und Lokomotive Moskau beendet. Zusammen mit Flick feierte der Verteidiger 2014 den WM-Titel.

>> Überblick: Das machen die deutschen Weltmeister von 2014 heute <<

Offizieller Arbeitsbeginn für Flick als Nachfolger von Joachim Löw war der 1. August. Der einstige Assistent von Löw, der in den vergangenen anderthalb Jahren mit dem FC Bayern München sieben Titel gewonnen hatte, soll die Nationalelf nach zwei schlechten Turnieren wieder zurück in die Weltspitze führen.

Hansi Flick sucht noch einen Torwarttrainer

In den vergangenen Wochen hatte Flick im Hintergrund bereits erste Weichen gestellt, etwa mit der Verpflichtung von Danny Röhl als weiteren Assistenztrainer neben Marcus Sorg. Benennen muss er auch noch einen Nachfolger für Torwarttrainer Andreas Köpke, der den DFB nach 17 Jahren gemeinsam mit Löw vorzeitig verlassen hat.

Neuer Bundestorwarttrainer soll dem Bericht zufolge Andreas Kronenberg vom SC Freiburg werden. Der Schweizer hat einen exzellenten Ruf als Torwarttrainer. Der 46-Jährige soll zunächst eine Saison zur Überbrückung auf Honorarbasis für den DFB arbeiten, danach vollwertiges Mitglied des Trainerstabs werden.

>> TV-Hammer: Höwedes und Gomez bald am Champions-League-Mikro <<

Erste sportliche Aufgabe von Flick wird es sein, das WM-Ticket für Katar zu lösen. Noch sieben Qualifikationsspiele stehen dafür bis zum Jahresende auf dem Programm. Den Auftakt bilden die Partien im September gegen Liechtenstein in St. Gallen (2.), in Stuttgart gegen Armenien (5.) und gegen Island in Reykjavik (8.).

>> Fix! Hansi Flick wird neuer Bundestrainer <<

Quelle: dpa