Wie süß sind die denn? Zwei Tigerbabys im Duisburger Zoo geboren

"Sie sind dick und rund, beißen der Mama spielerisch in die Pfoten und werden immer agiler" – gemeint sind die zwei neugeborenen Tigerbabys im Duisburger Zoo. Wann die Zoobesucherinnen und Zoobesucher die kleinen Tiere zu Gesicht bekommen, hängt von der Entwicklung der Jungtiere ab.
Tiger-Mutter Dasha mit ihren Tigerjungtieren
Foto: Zoo Duisburg/dpa
Tiger-Mutter Dasha mit ihren Tigerjungtieren
Foto: Zoo Duisburg/dpa

Doppeltes Babyglück im Duisburger Zoo: Das Sibirische Tiger-Weibchen „Dasha“ hat zwei Junge auf die Welt gebracht. Anfang Mai seien die beiden Tiere geboren worden, teilte der Zoo am Dienstag mit.

„Sie sind dick und rund, beißen der Mama spielerisch in die Pfoten und werden immer agiler“, sagte Zoo-Mitarbeiterin Sandra Sinn.

Die ersten Wochen verbringen die Tigerbabys allerdings abgeschirmt von der Öffentlichkeit in einer Wurfbox, Pfleger können sie dabei über eine Webcam beobachten.

>> Frau hütet zwei Tigerbabys in ihrer Badewanne – Polizei greift ein <<

Wann die Zoobesucherinnen und Zoobesucher die kleinen Tiere zu Gesicht bekommen, hänge von der Entwicklung der Jungtiere ab. Laut Mitteilung absolvieren sie aber bereits gemeinsam mit ihrer Mutter erste Gehversuche im hinteren Teil der Tiger-Anlage.

>> Im Kölner Zoo leben jetzt zwei Coquerel-Sifakas <<

dpa