Traumzeit Festival 2024: Stages, Line-up, Tickets, Camping – die Infos

Das Traumzeit Festival in Duisburg hat eine lange Tradition. Wann gehts los, was kosten Tickets, wer tritt auf? Wir haben alle Infos.
Traumzeit Festival
Die US-amerikanische Band Lambchop spielt am Freitag (03.07.2009) zum Auftakt des Musikfestivals "Traumzeit" im Landschaftspark Nord in Duisburg. Foto: Roland Weihrauch dpa/lnw
Die US-amerikanische Band Lambchop spielt am Freitag (03.07.2009) zum Auftakt des Musikfestivals "Traumzeit" im Landschaftspark Nord in Duisburg. Foto: Roland Weihrauch dpa/lnw

Das Traumzeit Festival im Landschaftspark Duisburg Nord hat eine lange Tradition. In einer einzigartigen Location gibt es drei Tage Musik und Kultur satt. Wer aber tritt in diesem Jahr in Duisburg auf? Was kosten die Tickets für das Event und wie kommt man überhaupt zum Landschaftspark Duisburg Nord? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir euch hier!

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

>> Parookaville 2023: Tickets, Camping, Line-up, Headliner – alle Infos zum Festival in Weeze <<

Wo und wann findet das Traumzeit Festival statt?

In diesem Jahr findet das Festival wieder an drei Tagen statt: am 21., 22. und 23. Juni 2024. Spielort ist der Landschaftspark Duisburg-Nord.

Was ist das Traumzeit Festival?

Das Traumzeit Festival hat inzwischen eine jahrzehntelange Tradition. Dabei wurden Konzepte und Herangehensweisen mehrmals komplett überarbeitet, in seiner derzeitigen Form gibt es das Traumzeit Festival seit 2013. Zunächst als Jazz- und Weltmusik-Festival gestartet, gibt es heute etliche Musikrichtungen und Genres, die gleichberechtigt nebeneinanderstehen.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Seit wann gibt es das Traumzeit Festival?

Das Traumzeit Festival war früher Teil des Kulturfestivals „Duisburger Akzente“, welches erstmals im Mai 1978 ausgetragen wurde. Weil der Zuspruch aber so groß war, wurde kurzerhand ein eigenes Festival auf die Beine gestellt, damals noch am ersten Juli-Wochenende. Inzwischen ist aber das dritte Juni-Wochenende seit Jahren festes Datum des Traumzeit Festivals.

>> Electrisize 2023: Line-up, Tickets, Camping – Infos zum Festival in Erkelenz <<

Wie ist das Traumzeit Festival entstanden?

Das Traumzeit Festival war in das Kulturfestival „Duisburger Akzente“ eingebettet, welches jährlich ausgetragen wurde. Die „Duisburger Akzente“ feierten 1978 im Mai Premiere. Weil der Erfolg des Traumzeit Festivals aber so groß war, wurde kurzerhand ein eigenes Festival geplant. Konzipiert wurde das Traumzeit Festival von Wilfried Schaus-Sahm, einem Künstler, der unter anderem als Maler, Autor, Kurator und Fotograf bekannt ist.

Schaus-Sahm war bis 2008 auch künstlerischer Leiter des Festivals, danach übernahm der aus Moers stammende Komponist und Musiker Tim Isfort die Leitung. Bis zur Übergabe war das Traumzeit Festival aber ein reines Jazz- und Weltmusik-Festival. Erst nach dem Fortgang von Schaus-Sahm wurden andere zeitgenössische Musikstile integriert.

2012 fiel es schließlich erstmals komplett aus, weil die Finanzierung nicht gesichert war. Zwar wurde eine Rettungsaktion gestartet, doch auch diese half nicht. Danach war Isfort Geschichte, Frank Jebavy, zunächst kaufmännischer Leiter des Festivals, übernahm schließlich auch die künstlerische Leitung.

Wegen Corona wurde das Festival 2020 zum zweiten Mal abgesagt. 2021 verlegte man das Festival wiederum in den September, 2022 fand das Festival wieder unter normaleren Umständen statt.

Was sind die Genres und Musikrichtungen beim Traumzeit Festival?

Nachdem das Traumzeit Festival zunächst auf Jazz und Weltmusik konzentriert war, hat sich das Festival in den vergangenen Jahren deutlich geöffnet. Inzwischen werden beim Traumzeit Festival neben Jazz und Weltmusik noch Pop, Elektronische Musik, Indie-Rock, Neue Musik und Klassik angeboten.

>> San Hejmo 2023: Tickets, Stages, Line-up – alles zum Weezer Festival <<

Welche Bühnen gibt es beim Traumzeit Festival?

Beim Traumzeit Festival im Landschaftspark Duisburg Nord gibt es insgesamt drei Bühnen. Es gibt die Giesshalle, die Cowperbühne und die Hochofenbühne. Alle Bühnen sind in den Landschaftspark Nord integriert und bieten einen tollen Kontrast zu den alten Hochöfen und Stahlbauten.

Wie viele Besucher werden auf dem Traumzeit Festival erwartet?

Es werden rund 20.000 Besucher erwartet.

>> Juicy Beats 2023: Line-up, Tickets, Camping – alle Infos <<

Ab welchem Alter kann auf dem Traumzeit Festival gefeiert werden?

Kinder bis zum vollendeten 13. Lebensjahr erhalten kostenlosen Eintritt, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern das Festival besuchen. Jugendliche ab 14 bis zum vollendeten 17 Lebensjahr müssen sich für die Zeit nach 21 Uhr eine Einverständniserklärung sowie die Zusicherung ihrer Eltern mitgeben lassen, dass sie von ihnen hingebracht und abgeholt werden.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Ist das Campen auf dem Traumzeit Festival möglich?

Absolut. Und nicht nur das. Tatsächlich ist das Traumzeit Festival überaus campingfreundlich. So ist der Campingplatz laut Veranstalter lediglich wenige Gehminuten vom Festivalgelände entfernt. Anreisen dürft ihr bereits ab Freitag um 10 Uhr. Bis Montag 12 Uhr solltet ihr den Campingplatz allerspätestens wieder verlassen haben.

Stromanschlüsse gibt es zwar nicht, dafür aber ausreichend WCs und Duschen. Wer sich nur ein Tagesticket gönnen möchte, hat dennoch die Möglichkeit, für einen Aufpreis von 15 Euro, einen Zelt- oder Stellplatz zu reservieren. Zudem dürft ihr euer Auto unentgeltlich in Zeltnähe parken.

>> Nibirii 2023: Tickets, Stages, Line-up – alle Infos zum Festival in Düren <<

Traumzeit Festival 2024: Das Line-up – wer tritt beim Traumzeit Festival auf?

Inzwischen bietet das Traumzeit Festival in Duisburg für beinahe jeden Geschmack genau das Richtige. Das Line-up im Überblick:

  • Faber
  • Kettcar
  • Bombay Bicycle Club
  • Hania Rani
  • Mine
  • Alice Phoebe Lou
  • Blond
  • Sons Of The East
  • Son Mieux
  • Fjort
  • Royel Otis
  • The Reytons
  • The Snuts
  • Zimmer 90s
  • Black Sea Dahu
  • Engin
  • Cmat
  • The Sherlocks
  • Sean Koch
  • Deadletter
  • Hotel Rimini
  • Brockhoff
  • Uche Yara
  • 1515
  • RasgaRasga
  • Mina Richman
  • Kratzen
  • False Lefty
  • Soda Frizzante
  • Hyperlilly
  • Knappenchor Bergwerk Consolidation

Was kosten Tickets für das Traumzeit Festival 2024?

Es gibt noch „Mittagsschicht“-Tickets, die für alle drei Festivaltage gelten. Ein Ticket kostet 105 Euro und ist nicht auf andere Personen übertragbar. Es kann dann vor Ort gegen ein Bändchen eingetauscht werden. Wer zusätzlich campen will, zahlt 135 Euro. Tagestickets für den Sonntag sind noch für 55 Euro erhältlich (Stand 24. Mai). Hier geht’s zu den Tickets.

>> Ruhr in Love 2024: Line-up, Tickets und alle Infos zum Festival <<

Wie komme ich zum Traumzeit Festival 2024?

Mit dem Auto

Wer mit dem Auto kommt, sollte in sein Navi folgende Adresse eingeben:

  • Emscherstraße 71
    47137 Duisburg

Kommt ihr aus Richtung Dortmund, fahrt auf die A42. Dort nutzt ihr die Ausfahrt DU-Neumühl. Von dort müsst ihr dann rechts auf die B8 in Richtung DU-Obermeiderich bis zur Emscherstraße. Ab dort müsst ihr nur noch den Schildern folgen.

Kommt ihr vom Autobahnkreuz Kamp-Lintfort, nutzt am besten die Ausfahrt DU-Neumühl der A42. Dort müsst ihr ebenfalls rechts auf die B8 in Richtung DU-Obermeiderich bis zur Emscherstraße. Ab dort müsst ihr nur noch den Schildern folgen.

Kommt ihr aus Köln oder Düsseldorf und nutzt die A 3, bzw. aus Essen und fahrt die A40 runter, wechselt am Kreuz Kaiserberg auf die A3 in Richtung Oberhausen bis zur Ausfahrt OB-Lirich. Dort fahrt ihr dann rechts in die Essen-Steeler-Straße bis zur B8. Dann fahrt ihr links, biegt die nächste Straße rechts ab in die Emscherstraße und folgt ab dort den Schildern.

>> Summerjam 2023 in Köln: Line-up, Tickets, alle Infos <<

Wer aus der Ecke Dinslaken oder Wesel anfährt, nutzt am besten die A59 in Richtung Duisburg bis zur Ausfahrt Althamborn. Dort biegt ihr dann links ab, fahrt dann an der zweiten Ampel rechts in die Emscherstraße und folgt dort den Schildern.

Wer aus der Duisburger Innenstadt kommt oder aus Düsseldorf, kann auch die A59 Richtung Wesel fahren. Dann ebenfalls bis zur Ausfahrt Althamborn, von dort wieder links. An der nächsten Ampel dann rechts in die Emscherstraße und wieder den Schildern folgen.

Mit Bus und Bahn

Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, nutzt am besten die U-Bahn/Straßenbahn 903. Diese fahrt ihr bis zur Haltestelle Landschaftspark-Nord. Von dort müsst ihr in die Emscherstraße, von wo es dann nur noch wenige Minuten Fußweg sind.

Auch die Rückreise wird euch einfach gemacht. So fahren in Richtung Hauptbahnhof in Zusammenarbeit mit der DVG zusätzliche Nachtbusse der Linie NE3 und einige Straßenbahnen der Linie 903 ab der Haltestelle Landschaftspark-Nord.