Dieter Bohlen mit “größtem Comeback aller Zeiten”: Tour 2023 führt durch drei NRW-Städte

Dieter Bohlen kehrt 2023 auf die Bühne zurück und geht auf Tour. In insgesamt zwölf Städten spielt der Pop-Titan, drei Stopps liegen in NRW.
Foto: dpa/Henning Kaiser
Foto: dpa/Henning Kaiser
Foto: dpa/Henning Kaiser

Pop-Titan Dieter Bohlen ist zurück und geht 2023 auch auf große Live-Tour! Neben seiner Rückkehr zum Format „Deutschland sucht den Superstar“ feiert er 2023 also auch sein Comeback auf der Bühne.

Die Jubiläums-Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ mit dem Entertainer und Moderator läuft aktuell auf RT, Mitte April ist das Finale. Jetzt steht auch fest, dass es 2024 eine weitere DSDS-Staffel geben wird.

Dieter Bohlen 2023: Alle Konzerte der Tour im Überblick – drei NRW-Städte sind dabei

Einen Tag nach dem DSDS-Finale geht es für Dieter Bohlen auf Tour: Unter den zwölf Städten, in denen er spielt, befinden sich auch drei NRW-Städte:

  • Sonntag, 16. April 2023, Berlin, Max-Schmeling-Halle
  • Mittwoch, 19. April 2023, Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • Freitag, 21. April 2023, Kiel, Wunderino Arena
  • Samstag, 22. April 2023, Hamburg, Sporthalle
  • Dienstag, 25. April 2023, Dortmund, Westfalenhalle
  • Samstag, 29. April 2023, Magedeburg, GETEC-Arena
  • Sonntag, 30. April 2023, Erfurt, Messe
  • Montag, 1. Mai 2023, Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE
  • Freitag, 5. Mai 2023, Dresden, JOYNEXT Arena
  • Sonntag, 7. Mai 2023, Köln, Palladium
  • Montag, 8. Mai 2023, Zürich, Hallenstadion
  • Dienstag, 9. Mai 2023, Wien, Wiener Stadthalle

Der Vorverkauf über das Ticketportal Eventim läuft. Die Hallen öffnen ihre Pforten dann jeweils um 18 Uhr, die Konzerte beginnen um 19.30 Uhr. Weitere Infos findet ihr unter www.sparkassenpark.de.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen)

Dieter Bohlen 2023 auf Tour: Hits von Modern Talking

Auf der Tour, welches laut eigener Aussage „das größte Comeback aller Zeiten“ ist, dürfen sich die Fans wohl vor allem auf Lieder aus seiner erfolgreichsten Zeit einstellen. Das bedeutet nichts anderes, als dass es ein Potpourri seiner größten Hits mit Modern Talking geben wird. Zuletzt stand Bohlen mit seinem Partner Thomas Anders 2003 gemeinsam auf der Bühne. Die Tour allerdings wird ohne Anders auskommen müssen.

>> DSDS 2023: Das sind die Teilnehmer im großen Finale – alle Infos und Fotos <<

Insgesamt zwölf Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen vom 68 Jahre alten Musiker bereist werden. Mit über 1000 Goldenen Schallplatten sowie 25 Nummer 1 Hits ist der Entertainer Deutschlands Musikgröße schlechthin. Mit „Modern Talking“ wurde er in den Achtziger Jahren groß, als Juror förderte er 18 Jahre lang bei „DSDS“ neue Talente.

Als Produzent und Songwriter verhalf er unter anderem Stars wie Beatrice Egli, Alexander Klaws oder Pietro Lombardi zu großem Ruhm und ebenfalls Nummer 1 Hits. Mit seiner siebenköpfigen Band wird Dieter Bohlen dann aber wahrscheinlich zum letzten Mal auf einer Tour unterwegs sein. Doch er hat bereits versprochen: Es wird MEGA! Überraschungen sind ebenfalls angekündigt worden.