Neueröffnung am 1. Juli im Düsseldorfer Muze Hotel: Venerie Bar by Square

David Rippen startet jetzt sein zweites "Gastro-Baby": Am 1. Juli öffnet die Venerie Bar by Square ihre Türen im Düsseldorfer Hotel Muze.
Venerie Bar by Squarebar Düsseldorf Hotel Muze
Am 1. Juli eröffnet David Rippen in Kooperation mit dem neuen Muze Art-Boutiquehotel seine zweite Dependance: Die Venerie Bar by Square. Foto: Kristof Puller
Am 1. Juli eröffnet David Rippen in Kooperation mit dem neuen Muze Art-Boutiquehotel seine zweite Dependance: Die Venerie Bar by Square. Foto: Kristof Puller

Anspruchsvolle Drinks, außergewöhnliche Eigenkreation und eine urige Location: Die Squarebar auf der Collenbachstraße 57 in Derendorf gehört zu den Top-Bars in Düsseldorf. Verantwortlich dafür ist David Rippen, der Mann „hinter dem Tresen“. Jetzt eröffnet er in Kooperation mit dem neuen Muze Hotel seine zweite Dependance: Die Venerie Bar by Square macht am 1. Juli die Türen auf.

>> Neuer Standort: Grand Pu Bar in Düsseldorf eröffnet im Hotel Friends <<

Das Muze begrüßt seit Frühjahr 2021 seine Gäste, liegt in Pempelfort und setzt auf eine Symbiose aus Komfort und zeitgenössischer Kunst. Die Zimmer und öffentlichen Bereiche sind bis ins kleinste Detail durchdesignt. Poliertes Holz, und heller Travertin-Stein sorgen für ein warmes Ambiente. Die gesamte Einrichtung trägt die Handschrift des israelischen Architekten Oshir Asaban, der die Innenräume des Muze Hotels entworfen hat.

David Rippen Düsseldorf Square Bar

Seit Juli 2013 serviert David Rippen seinen Gästen außergewöhnliche Drinks in der Squarebar. Jetzt gibt’s die zweite Dependance. Foto: The Dorf Kristina Fendesack

Und wie kam es zur Zusammenarbeit mit dem Muze Hotel? David Rippen und Daniel Klasing, Business Development Director vom Muze Hotel, kennen sich schon aus Jugendtagen. Nach einigen Gesprächen war schnell klar, dass es ein „Match“ ist. Das Interior mit 50ies Elementen passt geschmacklich perfekt zur Ausrichtung der Squarebar. „Hinzu kam die gemeinsame Erkenntnis, dass noch eine lässige Location für internationale Gäste in Fusion mit der Nachbarschaft eine Lücke in Pempelfort schließt“, erklärt David Rippen.

Venerie Bar by Square Bar: Das steht auf der Getränkekarte

Und was steht auf der Getränkekarte? Neben David Rippens Kreationen wie „aMUZEd“ (Erdbeeren in Calvados, Tawny Port, Peach Soda) für 11 Euro oder den „Nepal Negroni“ (Timut Pfeffer, Vodka, Aperol, Grapefruit Bitter, Zitronenöle) für 11,50 Euro findet ihr darauf eine selektierte Weinauswahl und verschiedene Biere, darunter auch das lokale Craft-Beer von Beer Kong.

Der Name „Venerie Bar“ (Vènerie, frz. für „Jagd“) ist übrigens eine Hommage an das angrenzende Schloss Jägerhof. David Rippen und sein Team freuen sich schon sehr auf die Eröffnung am 1. Juli. Von Mittwoch bis Samstag ab 18 Uhr werden dann kreative und geschmackvolle Drinks mit selbst hergestellten Zutatenfreuen serviert. Und natürlich ist jeder willkommen, das Angebot richtet sich nicht nur an Hotelgäste.

>> Restaurant Fritz’s Frau Franzi in Düsseldorf: Tobias Rocholl ist der neue Küchenchef <<

Venerie Bar by Square Bar im Muze Hotel: Adresse, Kontakt und Öffnungszeiten

Venerie Bar by Square Bar, Muze Hotel Düsseldorf, Prinz-Georg-Straße 126, 40479 Düsseldorf-Pempelfort. Tel.: 0211 3611560, Website

Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag von 18 bis 1 Uhr sowie Freitag und Samstag von 18 bis 3 Uhr steht die Bar unter der „Square Flagge“. An allen anderen Tagen ist die Venerie Bar ebenfalls geöffnet, da sind David Rippen und sein Team allerdings nicht vor Ort.

Das könnte dich auch interessieren: