250 Menschen demonstrieren in Düsseldorf gegen Putin und Ukraine-Krieg

Demo in der Düsseldorfer Innenstadt: Gegen den Krieg in der Ukraine hat am Samstag in Düsseldorf die Organisation "Freies Russland NRW" mit rund 250 Demonstranten protestiert.
Düsseldorf Demo Ukraine Russland Putin Plakate
Demonstranten halten am 23. April 2022 in Düsseldorf Plakate gegen Russlands Präsident Wladimir Putin hoch. Foto: David Young/dpa
Düsseldorf Demo Ukraine Russland Putin Plakate
Demonstranten halten am 23. April 2022 in Düsseldorf Plakate gegen Russlands Präsident Wladimir Putin hoch. Foto: David Young/dpa

Gegen den Krieg in der Ukraine hat am Samstag in Düsseldorf die Organisation „Freies Russland NRW“ mit rund 250 Demonstranten protestiert. Bei der Kundgebung in der Innenstadt hielten die Teilnehmer, darunter viele Frauen und Kinder, Transparente in mehreren Sprachen hoch und zeigten Luftballons in den ukrainischen Nationalfarben blau und gelb.

„Stop War“ und „Verbot für russische Staatspropaganda“ oder „Stop Putin“ stand auf den Bannern. In englischer Sprache wurde gefordert: „Waffen für Ukraine“ („Weapons for Ukraine“) und „Hände weg von der Ukraine“ („Hands off Ukraine“).

>> Brauerei Schumacher: Neues Altbier geht an den Start – für die Ukraine <<

Die Polizei sprach von einem friedlichen Verlauf der Kundgebung mit anschließend geplantem kurzen Umzug. Es wurden auch keine größeren Beeinträchtigungen des Verkehrs gemeldet.

Das könnte dich auch interessieren:

dpa