Foto: Jimmy R/shutterstock
Foto: Jimmy R/shutterstock

Eine Teenagerin ist am vorigen Samstag auf einer Faschingsfeier in Wetzisreute bei Ravensburg sexuell belästigt worden. Was der Sex-Täter jedoch nicht wusste: Die 16-Jährige ist Karate-Kämpferin.

Wie die Polizei berichtet, befand sich die Jugendliche von etwa 20.30 bis 24 Uhr auf dem Faschingsball in der Halle in Wetzisreute. Auf der Suche nach Bekannten wurde sie plötzlich auf dem Weg nach draußen von einem ihr unbekannten Mann unsittlich berührt. Er griff der 16-Jährigen ans T-Shirt und öffnete ihren BH, um sie anschließend an ihrem Handgelenk in seine Richtung zu ziehen.

Der Mann hatte jedoch nicht damit gerechnet, dass sich die Jugendliche durchaus zu wehren wusste, da sie eine geübte Karate-Kampfsportlerin ist. Mit einem gekonnten Fußkick trat sie nach dem Angreifer und traf diesen im Gesicht. Der Mann flüchtete mit blutender Nase in unbekannte Richtung. Bei dem Verdächtigen soll es sich um einen circa 40-jährigen Mann handeln, der unter Alkoholeinfluss stand.

Personen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Ravensburg, Tel. 0751 803-0, zu melden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!