Sportflugzeug stürzt auf Borkum ab
Foto: Wilke Specht/Ostfriesen-Zeitung/dpa

Ein Sportflugzeug aus Bielefeld ist auf der Nordsee-Insel Borkum abgestürzt und der Pilot schwer verletzt worden.

Die Maschine geriet am Montag nach Polizeiangaben in Brand, den die Feuerwehr löschte. Nach bisherigen Erkenntnissen lief beim Landungsversuch auf dem privaten Flug von Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) etwas schief. Genaueres war zunächst unklar.

Der 69 Jahre alte Pilot, der allein an Bord gewesen war, wurde in ein Krankenhaus in die Niederlande gebracht. Zuvor hatte die «Ostfriesen-Zeitung» berichtet.

Quelle: dpa