Foto: MikeDotta/shutterstock
Foto: MikeDotta/shutterstock

Da hatte wohl jemand völlig den Durchblick verloren: Ein Betrunkener hat am Dienstagmorgen einen Einbruchsversuch in die Polizeiinspektion im niedersächsischen Soltau unternommen.

Der Mann habe sich zum Erstaunen der Beamten tatsächlich gewaltsam an der Eingangstür zu schaffen gemacht, teilte die Polizei mit. Sie hätten ihn dann „direkt hinein“ in einen Gewahrsamszelle geführt.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Täter stark betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. (AFP)