Erster Auftritt nach Trennung: Simone Thomalla geht es „wunderbar“

Bei der "Goldenen Henne" hat Simone Thomalla wenige Tage nach Bekanntgabe der Trennung von Silvio Heinevetter einen Wow-Auftritt hingelegt.
Simone Thomalla Goldene Henne 2021
Foto: Gerald Matzka/dpa
Simone Thomalla Goldene Henne 2021
Foto: Gerald Matzka/dpa

Nur wenige Tage nach Bekanntgabe der Trennung von Silvio Heinevetter hat Schauspielerin Simone Thomalla bei der „Goldenen Henne“ einen Wow-Auftritt hingelegt.

„Es geht mir wunderbar“, sagte Thomalla am Freitagabend am Rande der TV-Gala in ihrer Heimatstadt Leipzig. Sie freue sich, an diesem Abend „Kollegen wiederzutreffen und mal wieder zu feiern und nicht alleine zu Hause zu sein“.

Am Dienstag hatten Thomalla und Heinevetter, die sich ausgerechnet bei der „Goldene Henne“-Verleihung 2009 kennengelernt hatten, in einem Statement erklärt, sich nach zwölf Jahren getrennt zu haben. Die Trennung sei bereits vor einigen Monaten einvernehmlich erfolgt. Sie wollten als Freunde verbunden bleiben.

Thomalla stammt aus Leipzig, lebt aber schon seit Jahren in Berlin. Nationaltorhüter Heinevetter spielt derzeit für den Handball-Bundesligisten MT Melsungen in Nordhessen.

dpa