Sie werden besonders oft gegoogelt und sind genau deswegen so gefährlich: Der Hersteller der Antivirussoftware „McAfee“ hat jetzt eine Liste prominenter Namen veröffentlicht, mit denen Cyberkriminelle Passwörter und persönliche Daten abgreifen könnten.

Sie sind in weltweit erfolgreichen Serien und Filmen zu sehen und für viele von besonders großem Interesse: Neuigkeiten und Infos zu Stars wie Ruby Rose („Orange is the New Black“) oder Marion Cotillard („Allied – Vertraute Feinde“) werden im Internet besonders häufig gesucht.

Cyberkriminelle machen sich aber genau das zu nutze und verbreiten viren-verseuchte Links, um an persönliche Daten und Passwörter zu gelangen. Entsprechend warnt der Hersteller davor, leichtsinnig auf den nächstbesten Link zu klicken und somit eventuell schädliche Webseiten aufzurufen.

Ein po­ten­zi­ell besonders hohes Risiko geht demnach von den folgenden zehn Stars aus:

  1. Ruby Rose
  2. Kristin Cavallari
  3. Marion Cotillard
  4. Lynda Carter
  5. Rose Byrne
  6. Debra Messing
  7. Kourtney Kardashian
  8. Amber Heard
  9. Kelly Ripa
  10. Brad William Henke

Um zu verhindern, dass man sich doch irgendwie Schafsoftware einfängt, rät McAffee-Experte Gary Davis dazu, sein Betriebssystem und Apps immer auf dem aktuellsten Stand zu halten und entsprechende Updates zuzulassen. Ebenso empfiehlt er, einen Internet-Browser mit entsprechender Sicherheitsüberwachung zu nutzen und Inhalte nur von vertrauenswürdigen Seiten herunterzuladen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!