Foto: TV NOW
Foto: TV NOW

Jetzt ist es offiziell! Bachelor Andrej Mangold und Jennifer Lange sind auch mehrere Wochen nach den Dreharbeiten zur TV-Romanze noch ein Paar. Das gaben sie unmittelbar nach der Ausstrahlung der finalen Folge im Gespräch mit Frauke Ludowig bekannt.

Über mehrere Wochen hinweg durften sich Andrej und seine Jennifer nicht öffentlich zeigen, verbrachten ihre gemeinsame Zeit hinter verschlossenen Türen in der Wohnung der 25-Jährigen und trauten sich nur im Dunkeln und vermummt mit Fake-Brillen auf die Straßen. Doch das ist jetzt vorbei, das Versteckspiel hat ein Ende.

Andrej und Jenny sind ganz offiziell ein Paar und dürfen nun auch die Sonne bei einem Spaziergang an der Weser genießen. Entsprechend glücklich sagt Andrej, dass sich bislang „alles sehr sehr gut und ehrlich“ anfühle, auch wenn man zunächst erstmal aus „dieser Traumwelt“ in seinen Alltag zurückkehren musste. Doch selbst die Entfernung, Andrej wohnt in Bonn und Jenny in Bremen, hat der frischen Beziehung nicht geschadet.

„Wir konnten uns oft sehen“, aber es sei natürlich schwierig gewesen, da man sich nur drinnen aufhalten durfte. „Da hat man natürlich auch Angst, dass einem die Decke auf den Kopf fällt“, so Andrej. Umso erstaunter sei er darüber gewesen, „dass wir uns nicht ein Mal richtig in die Haare bekommen oder uns angezickt haben.“ Und auch Jennifer ist „total glücklich“ ihren Andrej gefunden zu haben und nun auch gemeinsam vor die Tür zu dürfen.

Was nun noch zum Glück fehle, da waren sich die anderen Kandidatinnen im Talk mit Frauke Ludowig einig, seien Bachelor-Babys und eine Bachelor-Hochzeit. Jade Übach würde gar freiwillig das Rosenmädchen spielen wollen – und hätte dann ganz sicher auch zwei Rosen für das frisch verliebte Bachelor-Paar.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!