EM 2021 Russland Dänemark Fans
Foto: Martin Meissner/Pool AP/dpa

Nach dem EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Russland in Kopenhagen sind bislang 16 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darunter seien vier, bei denen die ansteckendere Delta-Variante nachgewiesen worden sei, teilte die dänische Behörde für Patientensicherheit am Freitag über Twitter mit.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Alle Zuschauer, die bei der Begegnung am Montag auf der Tribüne B – das ist die hinter einem der beiden Tore – gesessen haben, werden zum PCR-Test aufgefordert.

>> EM 2021: Corona-Chaos in Amsterdam! Fans kommen ohne Test ins Stadion <<

Schon kurz zuvor war bei drei Zuschauern des Dänemark-Spiels gegen Belgien die Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. Inzwischen (Stand: 25. Juni) ist die Zahl laut Behörde auf neun gestiegen.

Mehr zur EM 2021:

Quelle: dpa