Biergarten in Köln: Die schönsten Plätze am Rhein, mit Spielplatz und Co.

Egal ob Fahrradfahrer, Wanderer, Familienausflug oder kurzer Ausflug mit dem Auto: In diesen Biergärten in Köln hält garantiert jeder gern!
Köln Kölsch Dom Rhein
Ein frisch gezapftes Kölsch mit direktem Blick auf den Rhein: Wo gibt es die schönsten Biergärten in Köln? Foto: Shutterstock / r.classen
Ein frisch gezapftes Kölsch mit direktem Blick auf den Rhein: Wo gibt es die schönsten Biergärten in Köln? Foto: Shutterstock / r.classen

Nichts fasst den Kölner Lifestyle so passend zusammen wie ein Besuch im Biergarten: Sehen und gesehen werden, Sonnenbrille tragen, Kölsch trinken und die Beine von sich strecken, dem 1. FC Köln huldigen oder verträumt auf den Rhein blicken.

Die Stadt mit der höchsten Anzahl an Sterne-Restaurants in NRW ist ein wahres El Dorado für Biergarten-Fans: Hier finden sich mehr davon als ein Normalsterblicher zählen, geschweige denn besuchen könnte! Wir listen die Highlights auf und verraten, wo ihr unbedingt hin müsst!

Gartenlokal Dank Augusta am Botanischen Garten

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Mehr Veranstaltungsstätte als reiner Biergarten, lässt es sich auf den Rheinterrassen in Köln vor allem im Sommer hervorragend aushalten: Dann gibt es hier eine dicke Prise Urlaubsgefühl, wenn die Beach Bar mit weißem Sand, runden Tischen und Strandkörben an den Rhein lockt. Unter diesen Umständen und dem fantastischen Blick auf den Rhein und den Kölner Dom kann jeder entspannt die Seele baumeln lassen.

Adresse: Rheinparkweg 1, 50679 Köln (Google Maps)
Links: Homepage / Facebook

Biergarten „Schwimmbad“ im Niederländer-Viertel

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Kult pur zu Füßen des Axa-Hochhauses seit Mitte der 70er Jahre: Das Biergartenrestaurant „Schwimmbad“ hat die Kölner bereits durch etliche Sommer begleitet und will einfach nicht alt werden! Knackige Bratwurst mit Pommes, oder einfach nur ein Eis auf die Hand und ab damit – hier lässt es sich im Sommer hervorragend aushalten! Die Krönung sind natürlich die über 20 Biersorten, welche euch vor Ort ins Glas perlen. Mit rund 600 Plätzen ist dieser Biergarten übrigens auch für größere Menschenmengen bestens gerüstet und für Radfahrer praktisch eine Pflichtadresse.

Adresse: An der Schanz 2a, 50735 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Hafenterrasse am Malakoffturm

Köln Malakoffturm Hafenterrasse Rhein

Foto: Shutterstock.com/trabantos

Grüne Sonnenschirme vor eindrucksvoller Kulisse: Im Hintergrund rauscht der Rhein vorbei, im Vordergrund zeigt sich der Malakoffturm von seiner besten Seite. Die Hafenterrasse dient seit Jahren als einer der schönsten Biergärten der Stadt und ist zudem äußerst zentral gelegen. Gleich nebenan findet ihr mit dem Schokoladenmuseum eine DER Touristenattraktionen der Stadt. Bis zum Kölner Dom benötigt ihr gute 15 Minuten zu Fuß.

Übrigens: Wer keine Lust auf Kölsch hat, versucht sich am Allgäuer Büble Bier. Dieses gehört zu einem Ausflug auf die Hafenterrasse dazu!

Adresse: Malakoffturm, 50678 Köln (Google Maps)
Links: Homepage / Facebook

Biergarten am Aachener Weiher

Der Grüngürtel rund um den Aachener Weiher ist einer DER Naherholungsorte in Köln. Im Hiroshima-Nagasaki-Park treffen sich Studenten zum gemütlichen Plausch mit Kommilitonen, Fitness-Freunde nutzen ihn für ihre Joggingrunde. Direkt am Aachener Weiher findet sich dementsprechend auch einer der populärsten Biergärten der Stadt. Die Küche serviert so ziemlich alles von Leberkäse bis Spareribs, während man an den gemütlichen Biertischen ein kühles Getränk nach dem nächsten wegzischen kann – zum Beispiel ein Gaffel Kölsch oder ein großes Paulaner. Auch Sportübertragungen gehören im Biergarten am Aachener Weiher zum Tagesgeschäft.

Adresse: Richard-Wagner-Str., 50667 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Rathenauplatz Veedelstreff in Köln Süd

Mittendrin statt nur dabei: Bereits seit 20 Jahren trifft sich das gesamte Stadtviertel bei schönem Wetter am Rathenauplatz. Eine bunte Mischung aus Studenten und Kölner aller Jahrgänge finden in dem Biergarten nicht nur leckeres Heller’s Kölsch, sondern auch eine hervorragende Auszeit.

Kinder können sich währenddessen auf dem nahen Spielplatz austoben. Und sollten die Seilbahn, Schaukeln und Klettermöglichkeiten den Hunger der Kleinen auf Touren bringen, gibt es natürlich auch für sie etwas zu essen. Eine Schale Nudeln mit Tomatensauce kommt für gerade mal 2 Euro auf den Tisch. Der Rest der Speisekarte umfasst so ziemlich alles, was sich hervorragend mit Kartoffelsalat auf den Teller bringen lässt.

Darüber hinaus wird der Platz gerne mit Livemusik bespielt oder ein Flohmarkt lädt zum Bummeln ein. Geöffnet hat der Biergarten meist von April bis September.

Adresse: Rathenauplatz 30, 50674 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Hellers Volksgarten in der südlichen Neustadt

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Mitten im Kölner Volksgarten thront der Biergarten der Brauerei Heller als eines der Aushängeschilder des Parks. Spätestens abends, wenn die Lichterketten das Gelände in gemütliches Licht tauchen, will man an keinem anderen Ort mehr sein. Toll: Trotz des großen Angebots von über 600 Plätzen wirkt der Biergarten nie überfüllt. Und wer nach dem Besuch ein paar Kalorien abstrampeln will, der kann sich einfach ein Tretboot ausleihen und über den benachbarten Weiher schippern.

Adresse: Volksgartenstraße 27, 50677 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Steinbud zur grünen Oase im Kölner Süden

Die kuriose Mischung aus Schrebergarten mit viel Tand, Liebe zum Detail und leckerem Essen gilt noch immer als Geheimtipp unter den Biergarten-Fans: Gelegen im Schrebergarten-Paradies am Zollstocker Weg im Kölner Süden, findet ihr in der Steinbud einen höchst originellen Ort zum Verweilen. Der Garten wird von vielen kleinen Tierstatuen gesäumt, ein altes Fahrrad dient als Blumentopf. Das Essen wird frisch zubereitet, vom Steak bis zur Currywurst werden hungrige Mägen auf typische Biergarten-Art befriedigt.

Adresse: Zollstocker Weg 101, 50997 Köln (Google Maps)

Die Halle Tor 2 in Ehrenfeld

Die beliebte Club- und Eventlocation „Die Halle Tor 2“ lädt auf ihrem über 1.500 Quadratmeter großen Open-Air-Werkhof Familien, Fahrradfahrer und alle Freunde des 1. FC Köln zu frisch gezapftem Gaffel Kölsch, kühlem Wein und ausgewählten Speisen ein. Egal ob beim Public Viewing oder zu einem Konzert, in diesem Biergarten wird euch sicher nicht so schnell langweilig.

Adresse: Girlitzweg 30, 50829 Köln (Google Maps)
Links: Homepage / Facebook

Dazu passend: Spaziergänge in Köln: Das sind die schönsten Strecken

Biergarten im Blücherpark in Bilderstöckchen

Der Blücherpark liegt im nördlichen Stadtteil Bilderstöckchen und ist von der Haltestelle Escher Straße (Linie 13) und dem nahen Parkplatz über die Müngersdorfer Straße gut zu erreichen. Im Biergarten mit Bootsverleih gibt es oft Livemusik, oder ein DJ unterlegt den famosen Ausblick auf den zentralen Weiher mit dem passenden Sound. Die Speisekarte ist eher klein gehalten, empfehlenswert sind auf jeden Fall die selbst gebackenen Kuchen.

Adresse: Parkgürtel, 50823 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Gaststätte Op d’r Eck in Langel am Rhein

Im tiefen Norden von Köln, nur eine Fahrt mit der Rheinfähre von Leverkusen Hitdorf entfernt, findet sich die Gaststätte Op d’r Eck. Das im 19. Jahrhundert erbaute Landgasthaus setzt auf traditionelle Küche und hervorragenden Service, was auch die über 100 Google-Rezensionen (4,5 von 5 Sternen) unterstreichen. Wildgerichte und Gänse- oder Entenbraten sind im Herbst und Winter Highlights der Küche.

Im Hinterhof findet sich zudem ein nicht unbedingt großer, dafür umso gemütlicherer Biergarten, der vor allem für Fahrradfahrer und Rheinausflügler einen perfekten Ort zum Verweilen, Durchatmen und Kölsch tanken bietet. Autofahrer finden vor Ort meist genügend Parkplätze, mit den Öffentlichen erreicht ihr das „Op d’r Eck“ mit der KVB-Linie 121.

Adresse: Cohnenhofstraße 106, 50769 Köln (Google Maps)
Links: Homepage / Facebook

Restaurant Waldschenke in Dünnwald

Mitten im Grün des entlegenen Kölner Stadtteils Dünnwald erwartet euch im Restaurant Waldschenke nicht nur ganz hervorragende Küche, sondern auch ein kleiner Biergarten zum Verlieben. Allerdings solltet ihr nicht den typischen „Currywurst-Pommes-Bierchen“-Biergarten erwarten: Die Waldschenke ist preislich einige Level höher angesiedelt. Wer jedoch einmal ein Kalbsrückenschnitzel oder ein Hirschrückenfilet gekostet hat, der zahlt den Aufpreis liebend gerne.

Die meisten Besucher erreichen die Waldschenke zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Unzählige Wander- und Fahrradwege führen durch den Dünnwald, der das kleine Wohngebiet „Am Kunstfeld“ (die älteste Arbeitersiedlung im Rheinland) komplett einrahmt und für eine einzigartige Atmosphäre sorgt.

Adresse: Am Kunstfeld 41, 51069 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Rather Hof in Kalk

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Familiäre Atmosphäre, „Biere des Monats“, leckere Burger und hausgemachte Schnitzel haben schon so einige Kölner dazu gebracht, im Rather Hof vorbeizuschauen. Der dazugehörige „Kölschgarten“ lädt zum längeren Verweilen ein.

Adresse: Rösrather Str. 676, 51107 Köln (Google Maps)
Links: Homepage / Facebook

Schmitzebud in Kalk

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Zugegeben: Die Schmitzebud ist kein klassischer Biergarten. Die Sitzmöglichkeiten außerhalb der Imbissbude sind nicht gerade üppig, das Essen fokussiert sich auf Pizza, Pasta, Schnitzel und Currywurst. Hochwertige Gastronomie- und Gaumenkunst erwartet hier sicher niemand. Muss man aber auch nicht, denn die Schmitzebud ist seit Jahren einfach Kult pur und insbesondere für Radfahrer DER Treffpunkt, wenn es in Richtung Königsforst gehen soll.

Entsprechend vollgepackt ist die Schmitzebud insbesondere im Sommer – und auf der Straße davor lässt es sich perfekt mit den lieben Radler-Kollegen quatschen. Und so kommt am Ende tatsächlich so etwas wie Biergarten-Atmosphäre auf.

Adresse: Rather Mauspfad 2, 51107 Köln (Google Maps)

Gaststätte Groov Terrasse in Zündorf

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Das Wort „Groov“ stammt aus der gallischen Sprache und bedeutet so viel wie Kies, Kiesbank oder Sandbank. Die Zündorfer Groov in Köln ist unter ihrem Titel „Freizeitinsel“ bekannt, die langen Sandstrände locken vor allem im Sommer viele Besucher an. Passend dazu gibt es vor Ort natürlich auch einen wunderbaren Biergarten: die Groov Terrasse.

Das alteingesessene Ausflugslokal mit Biergarten und Restaurant bietet euch eine große Terrasse mit rund 400 Sitzplätzen. Der lokale Bootsverleih gehört gleich dazu und lädt nach dem Essen zu einer Tour ein.

Adresse: Am Markt 4, 51143 Köln (Google Maps)
Links: Homepage

Lieber in Düsseldorf in den Biergarten? Hier findet ihr die Highlights der NRW-Landeshauptstadt!