Beachbars in Düsseldorf: An diesen Locations fühlt ihr euch wie im Urlaub

Beachbars gibt es in ganz Düsseldorf. In den Sommermonaten sind sie eine ideale Alternative für einen Ausflug an den Strand. Wir zeigen euch die besten Locations der Stadt.
Stadtstrand Düsseldorf Symbolbild
Langsam geht die Sonne am Stadtstrand in Düsseldorf unter. Quelle: Maiko33 / Shutterstock.com
Langsam geht die Sonne am Stadtstrand in Düsseldorf unter. Quelle: Maiko33 / Shutterstock.com

Mal eben schnell ans Meer zu fahren, ist von Düsseldorf aus leider gar nicht so leicht. So müsst ihr für einen Trip an die Küste mehrere Stunden Fahrt mit dem Auto oder Zug in Kauf nehmen. Oft kommt es dann auch noch zu Staus oder anderen Verspätungen, sodass sich ein spontaner Ausflug an den Strand mitunter ganz schön nervenaufreibend gestalten kann.

Ein Glück, dass es in Düsseldorf mehrere Beachbars gibt, an denen ihr ganz stressfrei in Strandkörben sitzen und einen leckeren Cocktail genießen könnt, während ihr mit euren Zehen durch den Sand streift. Wir stellen euch die schönsten Locations der Stadt vor und verraten, was euch dort erwartet.

Cocktails schlürfen im Rheinriff in Düsseldorf

Das Rheinriff auf dem Areal Böhler ist Düsseldorfs neuer „place to be“: Im Mai ging die größte Surfhalle der Welt an den Start. Besucher dürfen sich seitdem in der 9000 Quadratmeter großen Location über eine Indoor-Surfwelle und weitere Sportangebote freuen.

>> Größte Surfhalle der Welt steht in Düsseldorf: Das erwartet Besucher im Rheinriff – alle Infos <<

Auch wer weniger sportlich aktiv ist, kommt in der Eventhalle auf seine Kosten. So findet ihr im Rheinriff Düsseldorfs neusten Beachclub. Verteilt auf 2100 Quadratmeter In-und Outdoorfläche könnt ihr hier inmitten von Palmen, Liegestühlen und feinstem Karibiksand eine Auszeit vom Alltag nehmen. Das beste: Anders als viele andere Strandbars hat der Beachclub im Rheinriff ganzjährig geöffnet, sodass ihr hier 365 Tage im Jahr gute Laune tanken könnt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von RheinRiff (@rhein.riff)

Doch was steht auf der Getränkekarte der Strand-Location? Neben verschiedenen Biersorten könnt ihr euch auch Fassbrause und Softdrinks gönnen. Longdrinks und Cocktail-Klassiker wie Caipirinha, Mojito, Skinny Bitch und Moscow Mule findet ihr selbstverständlich auch. Richtige Sommerlaune kommt hingegen mit Aperol Spritz und Lillet Purple Berry oder einem Gläschen Weißwein auf.

Adresse: Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Montags bis donnerstags von 12 bis 24 Uhr, freitags ab 12 Uhr sowie samstags und sonntags ab 8 Uhr

Sand und Liegestühle in der Düsseldorfer Cocktailbar 112 am Rhein

Kurzurlaub am Rhein erwartet euch in der Cocktailbar 112 an den Kasematten. In der Open-Air-Bar nehmt ihr an Tischen zwischen Palmen und Sand Platz und schlürft dabei leckere Getränke von der Barkarte, die garantiert keine Wünsche offen lässt. So findet ihr hier über 100 alkoholische Kreationen, die von Klassikern, wie etwa Sex on the Beach, Caipirinha und Cuba Libre, über ausgefallene Getränke, etwa dem Kiwi Twist, bis hin zu alkoholfreien Cocktails, wie zum Beispiel Strawberry Colada und Ipanema, reicht. Ein absoluter Hingucker der Bar ist der umfunktionierte Feuerwehrwagen, in welchem die paradiesischen Drinks gemixt werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kasematten Du?sseldorf (@kasematten)

Während im Hintergrund brasilianische Beats eure Ohren schmeicheln, blickt ihr auf den Rhein hinaus, hört die ein oder andere Möwe und genießt dabei eine kühle Erfrischung. Mehr Urlaubsfeeling geht kaum!

>>Flohmarkt Düsseldorf: Die beliebtesten Trödelmärkte am Rhein<<

Adresse: Untere Rheinwerft/Rheinuferpromenade, 40213 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 0 Uhr

Sonne pur auf dem Sonnendeck in Düsseldorf-Lörick

Noch auf der Suche nach der passenden Sommer-Location fürs Wochenende? Dann nichts wie hin zum Sonnendeck in Lörick. Jeden Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen lädt euch der Beachclub der Eventlocation ein, entspannte Stunde inmitten von Palmen, Liegestühlen und weißen Sand mit Blick auf den Rhein zu verbringen. Wer seine Füße nach einer langen Woche hochlegen oder in Küsten-Feeling kommen möchte, kann in einem der zahlreichen Strandkörbe Platz nehmen. An besonders heißen Tagen oder bei plötzlichem Regenschauer könnt ihr es euch hingegen in der überdachten Bambuslounge oder den Terrassen gemütlich machen.

Selbstverständlich ist während eures Besuchs im Sonnendeck auch für das leibliche Wohl gesorgt. So findet ihr auf der Getränkekarte allseits bekannte Longdrink-Klassiker, wie etwa Tequlia Sunrise, Mai Tai und Mojito, während euch Virgin Colada und Co. alkoholfreie Abkühlungen bescheren. Gegen den kleinen Hunger gibt es derweil Pommes und Bratwurst vom Grill.

>>Abkühlung für Vierbeiner: Düsseldorfer Strandbad Lörick lädt zum Hundeschwimmen ein<<

Adresse: Niederkasseler Deich 285, 40457 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Freitags, samstags sowie an Sonn- und Feiertagen ab 14 Uhr

Urbanes Strandfeeling am Tonhallenufer in Düsseldorf

Auch wenn es am Tonhallenufer keinen Sand wie am Mittelmeer oder tropische Bepflanzung gibt, braucht sich der Stadtstrand nicht vor anderen Beachclubs in Düsseldorf zu verstecken.

Im Gegenteil: Die Pop-Up-Location punktet vor allem mit ihrer grandiosen Aussicht auf den Rhein. Besonders in den Abendstunden hat sich der Spot an der Oberkassler Brücke bei vielen Locals als perfekter Aussichtspunkt für Sonnenuntergänge etabliert.

Falls ihr vom spektakulären Naturschauspiel nicht genug bekommen könnt, haben wir hier weitere tolle Spots für euch zusammengestellt, an denen ihr Sonnenuntergänge in Düsseldorf beobachten könnt.

In kleine Bars umfunktionierte Container versorgen euch mit leckeren Kaffee- und Teespezialitäten, kühlen Säften, erfrischenden Bieren sowie spritzigen Cocktails und edlen Tropfen Wein, sodass hier stundenlang verweilt werden kann, ohne dass es an etwas mangelt.

Ein besonderes Highlight des Stadtstrands am Tonhallenufer sind jedoch die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen. Von Lauftreffs bis hin zu Tanzabenden und DJ-Sessions bekommt ihr hier den ganzen Sommer über erstklassige Events geboten, für die ihr in der Regel nicht bezahlen müsst.

Adresse: Rheinwerft 50, 40213 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Täglich ab 12 Uhr

Blockbuster am Strand im Alltours-Open-Air-Kino Düsseldorf

Zugegeben: Auch wenn im Sommer häufig viele interessante Filme ihr Debüt in den Kinosälen feiern, macht es bei warmen Außentemperaturen nicht wirklich Spaß, sich den neuesten Streifen in stickigen Innenräumen anzuschauen. Wer in den heißen Sommermonaten jedoch nicht aufs Filmegucken verzichten möchte, ist im Alltours-Open-Air-Kino bestens aufgehoben. Denn hier könnt ihr neue und beliebte Spielfilme auf großer Leinwand von einer Tribüne aus direkt am Rhein schauen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von alltours Kino (@alltourskino)

Bis der Vorhang fällt, könnt ihr euch die Zeit im angrenzenden Kino Beach vertreiben. Hier findet ihr alles, was ihr von einer guten Strandbar erwarten könnt: Weißen Sandstrand, gemütliche Liegestühle, leckere Snacks und kühle Drinks. Jeden Donnerstag erwartet euch hier zudem eine After-Work-Party mit DJ, bei der ihr es euch nach einem anstrengenden Arbeitstag gutgehen lassen könnt.

Der Eintritt in den Kino Beach ist kostenlos. Um sich einen Streifen auf der Leinwand anzuschauen, braucht ihr jedoch ein Ticket. Weitere Informationen zum Film-Angebot und Ticketpreisen findet ihr hier.

Adresse: Robert-Lehr-Ufer 3, 40474 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Montags bis mittwochs um 19 Uhr bis zum Filmbeginn, donnerstags bis sonntags 16 Uhr bis zum Filmbeginn

Neueröffnung: Der Beachclub Düsseldorf im Südpark

Nach seinem Debüt 2020 am Rheinpark und der Fortsetzung 2021 im Nordpark sowie 2022 auf dem Parlamentsufer zwischen Fernsehturm und Medienhafen, kommt der Beachclub Düsseldorf auch in diesem Jahr wieder zurück. Wie der Veranstalter der Sommer-Pop-Up-Location auf seiner Website mitteilt, laufen die letzten Vorbereitungen für den Beachclub bereits. Vom 28. Juli bis zum 27. August 2023 empfängt die mit Sand aufgefüllte Location dann immer ab 18 Uhr seine Besucher.

Zur Eröffnungsparty „Old but Gold – Ü30 Hip Hop Party“ am Samstag (29. Juli) werden zahlreiche Gäste erwartet. Das Programm für die kommenden Wochen befindet sich in Planung, wird aber voraussichtlich schon bald über die Social-Media-Kanäle der Location bekannt gegeben. Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Ihr sucht nach einem Beachclub in Köln? Dann solltet ihr hier unbedingt einmal vorbeischauen.