Nach Club-Schließung: Diese Düsseldorfer Locations haben wieder auf

Party-Lockdown in Düsseldorf: Seit dem 4. Dezember sind die Clubs und Diskotheken wieder geschlossen. Doch so manche beliebte Location in der Altstadt macht jetzt wieder die Türen auf. Warum das geht, erfahrt ihr hier.
Sir Walter 26. August 2021
Die lange Bar im Sir Walter ist einer der Blickfänge der Location. Foto: Tonight.de / J. Sammer

Gut drei Monate hatten die Clubs in Düsseldorf geöffnet. Doch mit der neuen Schutzverordnung (erschien am 3. Dezember) des Landes NRW mussten alle Diskotheken wieder schließen. Für viele Gastronomen und Veranstalter eine wirtschaftliche Katastrophe – ihre Läden sind wahrscheinlich wieder für ein paar Monate dicht. Warum jetzt doch ein paar Düsseldorfer Locations – darunter auch die Bar Sir Walter von Walid El Sheikh – öffnen, erfahrt ihr hier.

Sir Walter, Boston Bar und Elephant Bar sind geöffnet

Walid El Sheikh gehören neben dem Sir Walter auch die Boston Bar und die Elephant Bar. Alle drei Locations in der Düsseldorfer Altstadt wird er wie gehabt am Donnerstag, Freitag und Samstag öffnen – allerdings mit Einschränkungen: Es wird kein DJ auflegen und nur leise Musik gespielt. „Die Gäste dürfen nicht zum Tanzen animiert werden“, erklärt der Gastronom. Außerdem gelte weiterhin die 2G-Plus-Regel.

>> Clubs Düsseldorf: Diskotheken sind geschlossen <<

Wirtschaftlich gesehen ergeben diese Öffnungen keinen Sinn für ihn. „Hier geht es vor allem darum, dass wir unsere Mitarbeiter weiter beschäftigen“, sagt Walid El Sheikh. Und fügt hinzu: „Was hier abläuft, ist der Tod auf Raten einer gesamten Branche!“  Deshalb hat der Unternehmer auch Anfang der Woche per Eilantrag Klage beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingereicht: El Sheikh will die Club-Schließung kippen.

>> Eilantrag: Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh klagt gegen Club-Schließung <<

Er zweifelt an der Verhältnismäßigkeit, außerdem fehle es auch an der nötigen Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben. Bislang hat sich das Gericht noch nicht geäußert, obwohl die Sachlage laut dem Düsseldorfer eindeutig sei. Er hofft weiter auf eine positive Wendung.

Was die vierte Altstadt-Location von Walid El Sheikh angeht: Im Gegensatz zu den drei Bars bleibt der Club Oh Baby Anna geschlossen.

Silq in der Düsseldorfer Altstadt wird zur „Boutique Bar“

Auch das Silq in der Mertensgasse öffnet seine Räumlichkeiten wieder – statt Club-Betrieb setzen die Macher ebenfalls auf das Bar-Konzept. Freitags und samstags soll es ab 20 Uhr leckere Drinks und elektronische Hintergrund-Musik geben.

„Glüh dich glücklich“ an den Kasematten geht weiter

Die beliebte Eventreihe „Glüh dich glücklich“ an der Kasematten begrüßt die Gäste ebenfalls mit einem leicht abgeänderten Konzept: Ab 18 Uhr lädt Veranstalter Mike Naseband zum modernen Weihnachtsmarkt. Auch hier gilt die 2G-Plus-Regel für die Besucher, das Testzentrum Kasematten ist direkt vor der Haustür.

>> Nach Club-Schließung: Wie lange haben die Düsseldorfer Restaurants noch auf? <<

Und wenn sich jetzt der ein oder andere fragt, wie die Locations trotz der neuen Corona-Schutzverordnung öffnen können: Bars dürfen wie im Frühjahr von der Schank-Konzession weiterhin Gebrauch machen und so Getränke unter Einhaltung der Corona-Regeln ausgeben.