Hotels zur EM 2024 in Düsseldorf: Gibt es noch freie Betten?

Besonders Köln ist unter EM-Touristen heiß begehrt, während es im zentral gelegenen Düsseldorf durchaus noch das ein oder andere Zimmer zum Buchen gibt.
Duesseldorf-Hyatt-Regency-Hotel
Einer der Top-Adressen: Das Hyatt Regency am Düsseldorfer Medienhafen. Foto: Shutterstock.de / frantic00
Einer der Top-Adressen: Das Hyatt Regency am Düsseldorfer Medienhafen. Foto: Shutterstock.de / frantic00

Während die EM 2024 immer näher rückt, werden die Betten der Hotels in NRW immer knapper: Besonders Köln ist unter EM-Touristen heiß begehrt, während es im zentral gelegenen Düsseldorf durchaus noch das ein oder andere Zimmer zum Buchen gibt. Der Vorteil: Neben den Spielen in der Landeshauptstadt, könnt ihr von hier aus auch schnell in Köln vorbeischauen. Alternativ ist Gelsenkirchen nur eine knappe Stunde mit dem Auto entfernt.

>> Fußball-EM 2024 in Düsseldorf: Diese Spiele finden in der Merkur Spiel-Arena statt <<

Zur EM 2024 nach Düsseldorf

Laut dem Deutsche Hotel- und Gaststättenverband, Dehoga, sieht die Situation in Düsseldorf weiter gut aus: Es sind noch genügend Angebote vorhanden – Ende April 2024 immerhin noch 45 Prozent aller Betten. Zum Vergleich: In Köln und Gelsenkirchen waren zum gleichen Zeitpunkt bereits knapp 80 Prozent belegt.

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli finden 20 der 51 EM-Spiele an den vier Austragungsorten in NRW statt. „Wir setzen noch auf viele kurzfristige Buchungen, damit aus dem Sommerloch auf jeden Fall ein Sommermärchen wird“, sagte Dehoga-NRW-Präsident Patrick Rothkopf der dpa. „Wer bei uns während der Euro unterkommen möchte und nicht auf einen bestimmten Betrieb zu einem bestimmten Tag festgelegt ist, wird bei uns ein passendes Angebot finden“.

>> Urlaub in Düsseldorf: Das ist die beste Reisezeit für einen Städtetrip <<

Last-Minute-Tickets: Über 100.000 neue EM-Fans auf Bettensuche in NRW

Bereits in den kommenden Tagen sollte das Angebot aber nochmal merklich schrumpfen: Am 2. Mai 2024 gab die UEFA erneut über 100.000 Last-Minute-Tickets in den Verkauf, so dass zumindest diese glücklichen Besucher bald noch eine passende Bleibe brauchen werden.

Zum Glück hat Düsseldorf ein breites Angebot an Hotels, vom Luxushotel an der Königsallee, über stylische Boutique-Hotels, bis hin zum Hotel mit eigener Badewanne auf dem Balkon gibt es viel zu sehen und erleben.

Die 11 besten Hotels der Stadt haben wir hier für euch zusammengefasst: Schlafen wie im siebten Himmel in Düsseldorf

Und wer neben der EM noch weitere gute Tipps für Düsseldorf benötigt: Was Touristen in der Rheinmetropole unbedingt machen sollten, erfahrt ihr hier! Alternativ gibt es hier noch das aktuelle Programm für dieses Wochenende.

Alternativ: „Fan Camps“ zur EM in NRW

Da bereits zahlreiche Unterkünfte in NRW-Städten ausgebucht sind, bieten etwa Gelsenkirchen und Köln Fans Campingplätze auf Zeit an, auf denen sie während der EM übernachten können. In Köln steht Besucherinnen und Besuchern das „Fan Camp Cologne“ als vorübergehende Unterkunft zur Verfügung. Vom 12. Juni bis 2. Juli können Gäste auf einer Fläche nahe dem Rhein entweder in eigenen Zelten oder in bereits aufgebauten 4- oder 8-Bett-Zelten übernachten, wie die Stadt mitteilte.

>>EM 2024 in NRW: Riesiger Pokal kommt vor Düsseldorfer Landtag<<

„Das „Fan Camp Cologne“ entsteht im Jugendpark und bietet die einmalige wie außergewöhnliche Atmosphäre, mit Fußballfans aus ganz Europa gemeinschaftlich und kulturübergreifend zu übernachten“, sagte eine Sprecherin der Stadt. Die Übernachtungspreise beginnen bei 35 Euro pro Person und Nacht.

Glamping zur EM 2024 in Gelsenkirchen

Auch in Gelsenkirchen gibt es organisierte Campingmöglichkeiten, wie bereits zur WM 2006, diesmal in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern. Neben herkömmlichen Campingplätzen bietet die Stadt auch Glamping an, eine luxuriösere Form des Campings. Im Revierpark Nienhausen werden über 500 hochwertig ausgestattete Zelte mit Betten aufgebaut, die Platz für insgesamt 1000 Personen bieten. Die Preise variieren zwischen 250 und 650 Euro für zwei Nächte.

Fans, die ihr eigenes Zelt mitbringen, können dieses ebenfalls im Revierpark Nienhausen aufstellen. Die Veranstaltungswiese bietet Platz für rund 750 Menschen und ist mit Dusch- und Toilettenwagen sowie Gastronomieangeboten ausgestattet. Der Platz für ein Zwei-Personen-Zelt kostet pro Nacht 75 Euro, für ein Vier-Personen-Zelt 100 Euro.

>>Public Viewing zur EM 2024 in NRW: Das ist in Düsseldorf, Köln und im Ruhrgebiet geplant!<<

Weitere Campingmöglichkeiten gibt es auch im benachbarten Herten. Auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Ewald stehen Komfortzelte und sogenannte Pop-Up Cabins zur Verfügung. Übernachtungen sind hier ab 99 Euro pro Nacht möglich. „Mit diesen Angeboten bieten wir nicht nur kurzfristig zusätzliche, attraktive Übernachtungsmöglichkeiten. Es sind zudem sehr ungewöhnliche und spannende Orte, die dazu einladen, in Gelsenkirchen nicht nur die Fußballspiele zu besuchen, sondern auch die Stadt zu entdecken“, sagte ein Stadtsprecher.

In Gelsenkirchen finden während der EM vier Spiele statt, darunter drei Vorrundenspiele und ein Achtelfinale. In Köln werden ebenfalls ein Achtelfinale und vier Gruppenspiele ausgetragen.

mit dpa