Dealerwohnung aufgeflogen: 63-Jähriger in Düsseldorf festgenommen

In Düsseldorf-Friedrichstadt ist ein 63-jähriger Mann festgenommen worden. Bei ihm wurde ein Kilo Marihuana und Drogengeld in Höhe von 4.800 Euro beschlagnahmt.
Marihuana Handschellen
Foto: Shutterstock/mikeledray

In Düsseldorf ist eine Dealerwohnung aufgeflogen. Nach einem Hinweis auf eine Dealerwohnung in Friedrichstadt nahmen Zivilfahnder der Polizeiinspektion Süd am Dienstagabend einen 63-jährigen Mann fest. Zusätzlich wurde ein Kilogramm Marihuana und Dealgeld in Höhe von 4.800 Euro beschlagnahmt.

>> Im Fiat Punto: 52-Jähriger brettert mit kiloweise Ecstasy durch Frechen <<

Nachdem gegen 17.30 Uhr zwei Männer als Käufer in besagter Wohnung mit Marihuana in den Taschen gestellt werden konnten, gab es einen richterlichen Beschluss zur Durchsuchung der Wohnung. Dort konnten die Drogen schließlich sichergestellt werden. Das Marihuana war teilweise schon zu Verkaufseinheiten zusammengepackt. Daneben wurden auch weitere Utensilien wie eine Feinwaage und das Geld beschlagnahmt.

>> Stuttgart: Polizei überführt Drogenhändler – ein Auto voller Marihuana <<

Der 63-Jährige wurde vorläufig festgenommen und soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann mit Delikten dieser Art in Erscheinung getreten ist, schon zuvor wurde er wegen Vergehen dieser Art belangt.