Die Polizei in Wales hat Videoaufnahmen veröffentlicht, die zeigen wie ein Mann Polizisten mit einer Mikrowelle bedroht. Der Täter musste später ins Gefängnis.

Die Polizei wurde wegen eines mutmaßlichen Angriffs an den Ort des Vorfalls gerufen. Dabei handelt es sich um ein Café einer christlichen Organisation in Cardiff, wie das  Nachrichtenportal „WalesOnline“ berichtet. Videoaufnahmen zeigen, wie ein 25-Jähriger die eingetroffenen Polizisten mit einer Mikrowelle bedroht.

Hier könnt ihr euch das Video anschauen:

Facebook

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Die Polizistin, die den Vorfall offenbar mit einer Bodycam aufgenommen hat, fordert den Täter mehrfach auf, die Mikrowelle fallen zu lassen. Diese hat sich der Mann vorher geschnappt, um den Polizisten damit zu drohen, diese auf sie zu werfen.

Nach einem kurzen Wortgefecht holt der Mann schließlich aus, wird aber schließlich von einem Taser gestoppt. Der Mann geht zu Boden und wird gebeten, von seinem emotionalen Ausbruch runterzukommen.

Die Polizei teilte in einem Statement mit: „Nach mehrfacher Aufforderung, die Mikrowelle fallen zu lassen, war es nötig, einen Taser einzusetzen, um die Sicherheit der Beamten und der anderen anwesenden Personen sicherzustellen.“ Der Vorfall ereignete sich bereits am 4. Februar 2020.

Ein Polizeisprecher sagte zum Vorfall: „Der Mann wurde festgenommen und später unter anderem wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und der Verwendung bedrohender Äußerungen für schuldig befunden.“ Der 25 Jahre alte Mann musste anschließend eine Haftstrafe von vier Monaten antreten.

Zu einem folgenschweren Taser-Einsatz ist es im März 2019 in den USA gekommen. Eine Polizistin griff zu ihrer Schusswaffe statt zu einem Taser und verletzte einen Mann schwer.

In Russland wollten Polizisten im Februar 2020 einen schlafenden Mann mit einem Elektroschocker wecken. Dabei haben sie vermutlich den Tod des Mannes verursacht.