Schockierende Bilder aus einer Highschool in Kalifornien: Zwischen einem Lehrer und einem Schüler ist es zu einer handfesten Schlägerei gekommen. Ein Handyvideo zeigt die brutalen Szenen.

Wie der Fernsehsender CBS Los Angeles berichtet, habe der Schüler den 64 Jahre alten Lehrer zuvor rassistisch beleidigt, nachdem dieser ihn darauf hingewiesen hatte, nicht die richtige Schuluniform zu tragen. Was mit einem verbalen Streit anfing, endete schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung, die von einem Handy aufgenommen wurde.

Auf den Bildern ist zu sehen, wie der Lehrer dem Schüler gleich mehrfach ins Gesicht schlägt und dabei zeitweise sogar einen Gegenstand verwendet. Der Schüler selbst scheut jedoch auch nicht davor zurück, seinen Lehrer zu attackieren. Gegen den deutlich stärkeren Mann hatte er allerdings keine Chance. „Ich hatte Angst um den Jungen, und teilweise auch um den Lehrer“, sagte ein Schüler „CBS“.

Der Lehrer soll nach der Prügelei zunächst verhaftet, dann aber nach der Zahlung einer Kaution in Höhe von 50.000 US-Dollar wieder freigelassen worden sein. Kollegen des Lehrers starteten zudem eine Spendenkampagne für den 64-Jährigen, um den zu erwartenden Prozess zu finanzieren.

 „Wir haben alle gemischte Gefühle über das, was passiert ist. Aber Sie müssen wissen, dass es nicht das erste Mal ist, dass er attackiert wurde; körperlich oder verbal. Er ist eine großartige Person und ein großartiger Lehrer“, ist auf der Seite zu lesen.

Hier seht ihr das Video der Prügelei

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!