Zu einem bizarren Vorfall ist es am Samstagmorgen in London gekommen. Auf der Leytonstone High Road im Osten der Hauptstadt verspeiste ein Python eine Taube. Wo die Schlange herkam, weiß niemand.

Rachel Garland, eine Passantin, staunte nicht schlecht, als sie die beiden Tiere entdeckte, nahm die Mahlzeit des Python mit dem Handy auf und postete den Clip auf Facebook.

In einer Facebook-Gruppe, die Kuriositäten rund um die englische Hauptstadt sammelt, ging das Video viral. Auch auf Twitter wurde der Vorfall mehrfach geteilt.

„Einfach nur ein Python, der auf der Leytonstone High Road eine Taube frisst“, teilte beispielsweise Dave Fawbert, der dem Zwischenfall offenbar ebenfalls persönlich beiwohnte, mit und postete ein Foto.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, habe sich die RSPCA, eine britische Tierschutzorganisation, eingeschaltet und den Python in ein örtliches Wildtierzentrum gebracht. Wieso sich die Schlange auf offener Straße aufhielt, konnte nicht geklärt werden.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!