Foto: Instagram/rachybaby5683
Foto: Instagram/rachybaby5683

Die Welt bereisen, die Natur genießen und viele neue Sachen erleben – das ist nach dem Abschluss eines Lebensabschnittes wahrscheinlich populärer denn je. Die Australierin Rachael Fitzpatrick hat genau das nach einer Trennung gemacht – das Besondere ist, dass sie dabei immer nackt war.

Die 28-Jährige wurde dabei 2017 laut „Metro“ von einem Freund inspiriert: „Mark war mir um einiges voraus. Als wir uns getroffen haben, sah ich, dass es seine Klamotten ausgezogen hat und fragte, worauf ich warte. Dann habe ich auch meine ausgezogen und festgestellt, dass ich es liebe.“

Ihre Liebe zu Natur und dem Wandern hatte Fitzpatrick aber schon vorher entdeckt – während ihrer sechs Jahre dauernden Beziehung. Als diese zu Ende ging, entschied sich der 28-Jährige dazu, etwas Neues zu wagen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rachael Bel (@rachybaby5683) am Feb 1, 2019 um 2:28 PST

Seitdem präsentiert sich die Australierin häufig und gerne nackt, mittlerweile hat sie bei Instagram schon 20.000 Follower und ist sogar Botschafter für „Get Naked Australia“ – eine Initiative, die dazu aufruft, stolz auf seinen Körper zu sein.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rachael Bel (@rachybaby5683) am Jan 24, 2019 um 1:55 PST

Auch Fitzpatrick ging es in erster Linie darum, sich frei zu fühlen. Sie wollte sich, nachdem ihre Beziehung zu dem Mann, den sie heiraten wollte, zerbrach, in ihrer Haut wohlfühlen. Den Eindruck, glücklich zu sein, macht sie 28-Jährige auf jeden Fall.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rachael Bel (@rachybaby5683) am Mär 7, 2018 um 2:20 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!