S-Bahn Hamburg
Foto: Gestur Gislason/Shutterstock.com

In Hamburg hat ein Mann zwei Frauen am Hamburger Hauptbahnhof und in einer S-Bahn mit einem Sexspielzeug belästigt. Er wurde vorläufig festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, hielt sich der 45 Jahre alte Mann am Sonntag um etwa 12 Uhr am Bahnsteig 2 im Hauptbahnhof auf und streckte einer 32-jährigen Frau mehrfach einen Dildo entgegen. Er habe sie mit dem Sexspielzeug sogar im Gesicht berührt, so die Polizei.

Anschließend sei er der Frau in die ankommende Straßenbahn gefolgt und habe sie sowie eine 52 Jahre alte Frau auch dort mit dem Dildo belästigt. Als sich die 52-Jährige lautstark zur Wehr setzte, habe ein 22-Jähriger eingegriffen und den Dildo aus der noch stehenden Bahn ins Gleisbett getreten.

Der S-Bahn-Fahrer informierte derweil die Polizei über den Zwischenfall, sodass diese den 45-Jährigen mit aufs Revier nahm. Dort ergab eine Überprüfung des Mannes, dass er bereits von der Staatsanwaltschaft Hamburg zur Aufenthaltsermittlung wegen eines Diebstahls ausgeschrieben worden war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, ehe er wieder gehen durfte. Der Dildo wurde aus dem Gleisbett geholt und sichergestellt.