Foto: Screenshot Twitter / Pasión Fútbol
Foto: Screenshot Twitter / Pasión Fútbol

Vielleicht ist es gar kein Hund, sondern Manuel Neuer? In der argentinischen dritten Liga ist ein Hund auf den Platz gelaufen und hat einen sicheren Treffer verhindert.

Beim Stand von 3:0 für Juventud Unida Gualeguaychu gegen Defensores de Belgrano wollte hatte der Gästekeeper das Spiel schnell machen wollen, schoss bei seinem Abstoß aber einen gegnerischen Stürmer an. Der reagierte blitzschnell und beförderte den Ball in Richtung leeres Tor. Dabei hatte er die Rechnung aber ohne den Vierbeiner gemacht, der den Ball mit einer Glanzparade von der Linie kratzte.

Auf Twitter scherzte ein User in Anspielung auf dessen Patzer im Champions-League-Finale: „Besser als Karius.“ Genützt hat die Rettungsaktion allerdings nichts mehr, Belgrano unterlag mit 0:3.

Erst kürzlich hatte ein anderer Hund bereits einen Elfmeter vereitelt. Ebenfalls sehenswert, wie wir finden:

YouTube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!