Deutschland - Lettland Werner Sane Müller
Foto: Federico Gambarini/dpa

Bei der Internet-Übertragung des letzten Testspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der EM ist es zwischenzeitlich zu Problemen gekommen.

„Hallo zusammen, wir können euren Unmut über den Ausfall unserer Livestreams verstehen. Es tut uns sehr leid“, twitterte die RTL-Streamingplattform TVnow am Montagabend während der Partie der DFB-Auswahl in Düsseldorf gegen Lettland.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Bei Twitter beschwerten sich Nutzer über die unterbrochene Übertragung. Die Partie wurde zudem auch im frei empfangbaren Fernsehen bei RTL gezeigt.

>> Fußball-EM 2021 startet am Freitag – alle Infos zu Spielplan, Spielorten und Übertragung <<

DFB-Team weckt Lust auf EM

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich mit einer starken Leistung im letzten Test gegen Lettland auf die Fußball-EM eingestimmt. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw gewann am Montagabend in Düsseldorf mit 7:1 (5:0), Nationaltorwart und Kapitän Manuel Neuer musste in seinem 100. Länderspiel allerdings ein Gegentor hinnehmen. Ernst wird es für die DFB-Auswahl im ersten EM-Gruppenspiel am 15. Juni in München gegen Weltmeister Frankreich.

>> EM 2021: Diese zehn Spiele laufen exklusiv bei Magenta TV <<

Robin Gosens (19.), Ilkay Gündogan (21.), Thomas Müller (27.), Serge Gnabry (45.), Timo Werner (50.) und Leroy Sané (76.) trafen vor erstmals wieder zugelassenen 1000 Zuschauern für den dreimaligen Europameister. Der Treffer des starken Kai Havertz wurde als Eigentor von Lettlands Torwart Roberts Ozols gewertet (39.). Aleksejs Saveljevs (75.) erzielte den Ehrentreffer für die Gäste.

>> Fußball-EM 2021: Was passiert einem positiven Corona-Fall? Die UEFA-Regeln <<

Quelle: dpa