The Voice of Germany 2021
Foto: André Kowalski/SAT.1/ProSieben

Die diesjährige und dann elfte Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ bekommt neue Coaches – vier aus der Jubiläumsstaffel verlassen die Sendung vorerst.

In der zehnten Staffel hatte es neben den Einzelkämpfern Mark Forster und Nico Santos zwei rote Doppelstühle gegeben. Doch Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß sowie Rea Garvey und Samu Haber legten nun eine Pause ein. Haber scherzte auf Instagram, dass seine „The Voice“-Trophäensammlung zu voll sei – und es nun an der Zeit sei, dass jemand anders gewinne:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Das gaben ProSieben und Sat.1 nun bekannt. Chef Daniel Rosemann dankte den Vier für „grandiose Momente“. Wer einmal zur „The Voice“-Familie gehöre, sei immer wieder herzlich willkommen.

Wer die Neuen in der Show sind, die neben den Talenten vor allem von den Coaches und deren Werben um die Sänger geht wollen ProSieben und Sat.1 „zum Start der Show-Aufzeichnungen im Sommer mitteilen“.

Quelle: dpa