Foto: Instagram/carmengeiss_1965
Foto: Instagram/carmengeiss_1965

Der Januar ist der Monat der großen Neujahrsvorsätze – egal, ob man ein Promi ist oder keine Person des öffentlichen Lebens ist, Optimierungsmöglichkeiten gibt es eigentlich immer. Wie hartnäckig die meisten Menschen beim Durchziehen dieser Ideen sind, hat Carmen Geiss lustig illustriert.

Die 53-Jährige zeigt ihren über 450,000 Instagram-Follwoern eine Liste mit der Überschrift „Vorsätze für“… doch die Probleme fangen bei Geiss schon bei der Jahreszahl an, 2017 und 2018 sind schon durchgestrichen. Da scheint es nicht funktioniert zu haben, also muss sie nun 2019 ran.

Danach folgen vier Vorsätze, die wahrscheinlich zu den häufigsten bei Erwachsenen zählen. Immer wieder verfährt Geiss nach dem Muster, extremere Ideen durchzustreichen und sich dann doch ein wenig mehr zu gönnen. Sehr natürlich und menschlich vom TV-Star.

Aus dem Ziel zehn Kilo abzunehmen werden dann erst fünf und letztlich würde dann doch schon ein Kilo reichen. Auch bei den Themen Handynutzung, Sport und Alkohol lässt sich die 53-Jährige letztlich doch noch Freiräume. Über 11.000 Leuten gefällt der Post bereits.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) am Jan 4, 2019 um 3:34 PST

Viele Follower können sich nämlich in Geiss hineinversetzen. „Könnte von mir sein“, sagt ein Fan – „das sind auch meine Vorsätze“, sagt ein anderer User.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!