Foto: MG RTL D
Foto: MG RTL D

Gina-Lisa Lohfink und Antonino Carbonaro haben sich bei der TV-Show „Adam sucht Eva“ kennen und lieben gelernt, die Beziehung der beiden hat aber nur einige Monate gehalten. Die 32-Jährige hat nun bestätigt, dass es aus ist.

Bei dem Paar hat es anscheinend Probleme mit dem Leben nach dem „Adam sucht Eva“-Auftritt gegeben, das gab Lohfink im Interview mit RTL zu: „Im Paradies war halt Paradies und das echte Leben ist immer ein bisschen anders.“

Während die beiden nämlich auf der „Adam sucht Eva“-Insel die Möglichkeit hatten, die ganze Zeit miteinander zu verbringen, wurde es in der Heimat zu einer Fernbeziehung. „Ich bin jemand, der seinen Freund schon so oft wie es nur geht sehen will. Fernbeziehungen sind für mich einfach schwierig“, gibt Gina-Lisa zu.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Antonino | Adam sucht Eva 2018 (@antoninocarbonaroofficial) am

Kritik äußerte der Reality-Star allerdings auch an dem Fitnesswahn ihres Ex, der verbringt viel Zeit im Fitnessstudio und zeigt das auch sehr gern auf Instagram. „Ich bin ja auch sportlich“, erklärt Lohfink. „Aber der Antonino hat zu viel trainiert. Zwei-, dreimal trainieren am Tag und immer nur Fitnessstudio, dann vernachlässigt man auch seine Freundin.“