Foto: dpa / Gerald Matzka
Foto: dpa / Gerald Matzka

Was wäre eine Woche ohne eine nackte Bonnie Strange? Richtig: eine verlorene. Und weil sie in den vergangenen Tagen eher mit ihren Reizen geizte, präsentiert sich die Influencerin auf Instagram diesmal gleich mehrfach äußerst knapp bekleidet.

Das Nackt-Feuerwerk beginnt mit einem eleganten Look: Grau-violettes Haar, schwarzer Hut, rot-glänzende Overknee-Stiefel und ein Mantel, den sich die 33-Jährige auch hätte sparen können. Denn das extrem lange Kleidungsstück verdeckt rein gar nichts. Um einer Löschung des Fotos zu entgehen, muss sich Strange schwarzer Emoji-Herzchen bedienen, ihren Intimbereich verdeckt eine „Plakette“ mit der Aufschrift „Bonnie“. Als wüssten wir nicht, mit wem wir es hier zu tun haben.

Wenn ihr jetzt nach links swipen wollt, stellt bitte zuerst sicher, dass ihr fest sitzt, liebe Männer! Denn ihr seid nur einen Wisch entfernt von der verrückten Bonnie Strange – die noch dazu ziiiiiiemlich nackt ist. Im Vergleich zum vorherigen Bild hat sie alles außer der Stiefel abgelegt und nur eine übergröße Sonnenbrille mit Glitzersteinchen hinzugefügt.

Auf einer beigen Ledercouch sitzend, mit einem Bein angewinkelt, wäre der Blick auf die intimste aller weiblichen Zonen frei, doch Bonnie Strange wäre nicht Bonnie Strange, wenn sie dies zu verhindern wüsste – es ist also reichlich Fantasie gefordert. An anderer Stelle dafür weniger, denn die Nippel sind zwar erneut mit Herzchen-Emojis bedeckt, allerdings nur äußerst spärlich. So sieht Wiedergutmachung auf hohem Niveau aus!

Auf den restlichen drei Fotos, die übrigens für das Tush Magazine geschossen wurden, zeigt Strange, wie wandelbar sie ist: Einmal sind ihre Haare grün, einmal hellrot. Das Bild mit dunkelrotem Haar lässt die Fan-Herzen dann ein letztes Mal höher schlagen, weil die Influencerin auf diesem einen BH trägt, der seinen Namen eigentlich nicht verdient hat. Wir sind überwältigt von so viel Sexappeal und verbleiben mit dem Emoji, das die Kommentarspalte bestimmt: 🔥 !