Felicitas Woll Benjamin Piwko
Fotos: Britta Pedersen/dpa & Henning Kaiser/dpa

Vor wenigen Tagen haben Schauspielerin Felicitas Woll und „Let’s Dance“-Star Benjamin Piwko durchblicken lassen, dass sie ein Paar sind – es gibt aber wieder Neues von den beiden. Sie haben nun bestätigt, dass sie eine gemeinsame Tochter haben.

Ein Instagram-Post ließ die Fans von Felicitas Woll und Benjamin Piwko aufhorchen. Auf einen Post, in dem Woll über „Grund zur Freude“ schrieb, reagierte Piwko mit „Bin glücklich mit dir ❤️“. Wolls Antwort ließ nicht lange auf sich warten: „und ich so sehr mit dir ❤️“.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Rumms! Da war wenig Interpretationsspielraum. Zumal Follower, die vielleicht hin und wieder den Instagram-Detektiv in sich entdecken, schon erkannt haben, dass die beiden vermutlich im vergangenen Jahr Weihnachten gemeinsam gefeiert haben (das war Wolls Post und das war Piwkos Post).

Benjamin Piwko und Felicitas Woll: Ihre Tochter kam bereits 2018 zur Welt

Mittlerweile können wir davon ausgehen, dass sie Weihnachten nicht (nur) zu zweit gefeiert haben. Aber keine Sorge: Wir sprechen nicht davon, dass die beiden gegen die Kontaktbeschränkungen verstoßen haben und es ganz wild zuging – ganz im Gegenteil.

>> Feliticas Woll und „Let’s Dance“-Star machen ihre Liebe öffentlich <<

Es ging vermutlich ganz besinnlich zu, denn die beiden haben eine gemeinsame Tochter. Sie kam, das hat Piwko bei „Bild“ bestätigt, bereits 2018 zur Welt. „Ein Kind ist das schönste Geschenk, was man im Leben haben kann“, erklärte er.

Jetzt ist also auch das raus! Dass Woll 2018 ihr zweites Kind auf die Welt gebracht hat, war bekannt – darüber, wer der Vater ist, gab es bis jetzt aber öffentlich keine Informationen. Piwko sagt auch dazu: „Es tut gut, sich nicht mehr verstecken zu müssen. Keine Gerüchte, kein Versteckspiel mehr.“

>> Felicitas Woll wird 40 Jahre alt – und spielt wieder „Lolle“ <<

Benjamin Piwko: „Wollten Privatleben eigentlich aus der Öffentlichkeit raushalten“

Aber wieso überhaupt das Versteckspiel? Das Paar wollte ihr „Privatleben eigentlich aus der Öffentlichkeit raushalten“. Nun gehen sie aber doch den öffentlichen Weg. Und nun wissen auch etwa die Fans von Piwko, dass er bei seinem bisher wohl größten TV-Auftritt bei „Let’s Dance“ 2019 schon Vater war.

>> Das sind die besten Babybauch-Fotos der schönen Promi-Mütter <<

Der gehörlose Schauspieler, der vor zwei Jahren gemeinsam mit Isabel Edvardsson angetreten ist, landete hinter dem ehemaligen Handballer Pascal Hens und Sängerin Ella Endlich auf dem dritten Platz.

>> „Let’s Dance“: Das sind alle Gewinner von Staffel 1 bis 13 im Überblick <<