Keanu Reeves
Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Gut 30 Jahre nach seinem ersten Auftritt in der Kult-Komödie „Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit“ (1989) meldet sich „Matrix“-Star Keanu Reeves (55) mit dem Trailer für das dritte Abenteuer zurück.

Mit Co-Star Alex Winter (54) geht es in „Bill & Ted Face the Music“ in die Zukunft. In dem am Dienstag veröffentlichten Videoteaser begibt sich das abgedrehte Duo auf die alte Mission, einen Song zu schreiben, mit dem sie die Welt retten wollen. Die Science-Fiction-Comedy soll Mitte August in den US-Kinos anlaufen, ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Hier ist der Trailer von „Bill & Ted Face the Music:

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

Der Original-Film „Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit“ zählte zu Reeves ersten Filmen in Hollywood. Trotz recht vernichtender Kritiken gab es mit „Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft“ 1991 eine Fortsetzung. Inzwischen genießt der Leinwand-Klamauk Kultstatus. Zuletzt war Reeves als Auftragskiller in dem Actionthriller „John Wick: Kapitel 3“ (2019) in den Kinos zu sehen.

Endlich! Keanu Reeves ist wieder verliebt und zeigt uns seine Freundin

Keanu-Reeves-Fans müssen ein Jahr länger auf die Rückkehr des Schauspielers in der „John Wick“-Fortsetzung warten. Statt wie zunächst geplant im Mai 2021 soll der Action-Streifen „John Wick: Kapitel 4“ nun erst im Mai 2022 in die Kinos kommen, wie das Hollywood-Studio Lionsgate zuletzt bekanntgab.

Kinofilme: Die 50 Blockbuster mit den meisten Toten

Die 2014 begonnene Reihe mit Reeves in der Rolle eines Auftragskillers kam zuletzt 2019 mit „John Wick: Kapitel 3“ unter der Regie von Chad Stahelski auf die Leinwand.

Wegen der Coronavirus-Pandemie haben Hollywoodstudios zahlreiche Kinostarts und Drehs verlegen müssen. Davon waren in den letzten Wochen auch Reeves‘ Dreharbeiten für „Matrix 4“ betroffen. Das Studio Warner Bros. will den vierten Teil der Science-Fiction-Reihe nun im Mai kommenden Jahres veröffentlichen, wie die Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ berichteten.

Quelle: dpa