Apple TV+
Foto: Theo Wargo/Getty Images/AFP

Der US-Gigant Apple steigt in die harte Branche der Streamingdienste ein: Am Freitag startete Apple TV+ mit mehreren Filmen und Serien, darunter auch in Deutschland. Insgesamt soll es in mehr als hundert Ländern verfügbar sein. Damit will Apple sich gegen erfolgreiche Konkurrenten wie Netflix und Prime Video von Amazon durchsetzen.

Wie Apple das machen will und wie es auf dem Streamingmarkt in Deutschland aussieht – ein Überblick:

WAS KANN APPLE TV+?

Seit Freitag können Nutzer von Apple TV+ für 4,99 Euro im Monat eine handvoll Serien und Filme ansehen – das Angebot beinhaltet ausschließlich Eigenproduktionen mit hochkarätiger Besetzung von Jennifer Aniston bis Oprah Winfrey. Damit unterscheidet sich der Apple-Streamingdienst deutlich von der Konkurrenz. Netflix und Amazon geben jährlich zwar mehrere Milliarden für ihre eigenen teilweise Oscar- und Emmy-prämierten Produktionen aus, punkten aber auch mit altbekannten Filmen und Serien.

Apple TV+ will Kunden mit einem besonderen Angebot locken: Wer ein neues Apple-Gerät wie beispielsweise ein iPhone oder ein iPad kauft, erhält automatisch ein kostenfreies Jahresabo für den Streamingdienst. Auf TV+ legt Apple große Hoffnungen, denn bisher ist das Unternehmen sehr von den Verkaufszahlen seines Smartphones iPhone abhängig. Da der Markt stagniert, hatte Unternehmenschef Tim Cook angekündigt, dass Apple künftig neben der Hardware mehr auf digitale Inhalte setzen wolle.

WIE SIEHT DER DEUTSCHE STREAMINGMARKT AUS?

Auf dem deutschen Streamingmarkt dominieren aktuell eindeutig noch Netflix und Amazon: Bei den Abos kommt Prime Video auf einen Marktanteil von 46,9 Prozent, Netflix erreicht 35,7 Prozent. Täglich nutzen allerdings mehr Menschen Netflix. Fast 60 Prozent schauen dort jeden Tag Serien oder Filme, wogegen Prime Video auf nur 36 Prozent kommt. Weit abgeschlagen kommen die Dienste Sky Ticket und Maxdome mit jeweils einstelligen Prozentzahlen. Die Daten stammen von der Beratungsfirma Goldmedia.

WAS KOSTEN DIE ETABLIERTEN DIENSTE?

Netflix kostet im Monat in Deutschland zwischen 7,99 Euro und 15,99 Euro und kann von bis zu vier Menschen gleichzeitig genutzt werden. Im Schnitt teilen sich drei Nutzer ein Netflix-Konto. Prime Video kostet für Kunden von Amazon Prime auf den Monat gerechnet 5,75 Euro, als normaler Amazon-Kunde kostet Prime Video 7,99 Euro im Monat.

WER MÖCHTE SICH KÜNFTIG NOCH DAZUGESELLEN?

Mitte November will der US-Konzern Disney seinen Streamingservice Disney+ starten – erstmal allerdings nur in den USA, Kanada und den Niederlanden. Der Starttermin in Deutschland ist noch nicht bekannt. Auch der US-Riese Warner Media will Anfang 2020 in den USA HBO Max mit Erfolgsserien wie „Friends“ und „Game of Thrones“ starten.

Quelle: AFP