Kobe Bryant
Foto: Chris Carlson/dpa

Der völlig überraschende Unfalltod von Basketball-Legende Kobe Bryant ist in der Sportwelt und weit darüber hinaus mit ungläubigem Entsetzen aufgenommen worden. Wir haben Reaktionen aus aller Welt gesammelt.

Der ehemalige Superstar der Los Angeles Lakers kam am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben – zusammen mit seiner 13 Jahre alten Tochter Gianna und sieben weiteren Helikopter-Insassen.

Von mehreren US-Präsidenten über Spitzenathleten anderer Sportarten bis hin zu Weltstars aus dem Film- und Musikgeschäft: Binnen kürzester Zeit liefen die sozialen Medien über mit Huldigungen zu Ehren Bryants und Mitleidsbekundungen an die Hinterbliebenen.

Bryants Helikopter hob ab, obwohl nicht mal Polizeihubschrauber starten sollten

So hat sich beispielsweise Dirk Nowitzki vom Tod Bryants „wirklich hart getroffen“ gezeigt. „Du hast so viele auf der Welt inspiriert, mich eingeschlossen“, so der deutsche Basketball-Superstar, der seinen Beileidstweet mit „Mamba“ überschrieb. „Du wirst immer vermisst werden. Du wirst immer in Erinnerung bleiben. Du wirst immer geliebt werden. Ruhe in Frieden mit deinem Engel Gigi“, schrieb der 41-jährige Nowitzki und brachte sein Beileid für Bryants Familie zum Ausdruck.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Michael Jordan und Shaquille O’Neal, zwei der wichtigsten Weggefährten, haben die Basketball-Ikone Kobe mit emotionalen Worten gewürdigt. „Worte können den Schmerz nicht ausdrücken, den ich fühle“, ließ Jordan am Sonntag über seine Sprecherin mitteilen. „Ich habe Kobe geliebt – er war wie ein Bruder für mich. Wir haben sehr oft gesprochen und ich werde diese Unterhaltungen sehr vermissen.“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Bryant agierte auf der gleichen Position wie Jordan, versuchte dem wohl größten Basketballer der Geschichte im Spielstil und seinen Erfolgen nachzueifern. Mit fünf gewonnenen Titeln in der NBA für die Los Angeles Lakers blieb Bryant nur eine Meisterschaft unter der Marke von Jordan.

An der Seite von O’Neal holte Bryant von 2000 bis 2002 für die Los Angeles Lakers seine ersten drei NBA-Titel, die Reibungen der beiden Superstars sorgten für reichlich Schlagzeilen. „Es gibt keine Worte, um meinen Schmerz zu beschreiben, den ich durch den tragischen Verlust meiner Nichte Gigi & meines Bruders @kobebryant durchmache“, schrieb O’Neal bei Twitter. „Ich liebe euch und werde euch vermissen.“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Golfstar Tiger Woods hat ebenfalls geschockt reagiert. „Es ist unvorstellbar. Die Realität, dass er nicht mehr da ist“, sagte der 15-malige Major-Sieger am Sonntag nach dem PGA-Turnier im kalifornischen La Jolla. „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, was ihre gesamte Familie gerade durchmacht. Es ist nur schockierend.“

Das Unglück ereignete sich, während Woods die Finalrunde des PGA-Turniers in der Nähe von San Diego spielte. Er habe von dem Unfall erst gehört, als sein Caddie Joe LaCava ihm die Nachricht direkt nach der Runde überbrachte. „Ich habe es erst nicht verstanden, warum die Zuschauer am Rand „Mach es für Mamba“ schrien. Jetzt weiß ich es“, sagte Woods mit Tränen in den Augen. „Black Mamba“ war der Spitzname von Kobe Bryant.

Der brasilianische Fußball-Superstar Neymar hat sein zweites Tor für Paris Saint-Germain beim 2:0 (1:0)-Sieg beim OSC Lille der tödlich verunglückten Basketballikone Kobe Bryant gewidmet. „Es ist unglaublich traurig für die Welt des Sports und für uns alle“, sagte Neymar anschließend beim TV-Sender Canal+. Bei Instagram postete der 27-Jährige außerdem noch ein Foto Bryants und drückte der Familie des Amerikaners so seine Anteilnahme aus.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Zuvor hatte Neymar nach einem verwandelten Handelfmeter in der 52. Minute beim Jubeln mit seinen Händen die 24 gezeigt – das war lange Jahre Bryants Rückennummer bei den Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Profiliga NBA.

Nick Kyrgios gedachte Bryant, indem er vor seinem Viertelfinalspiel bei den Australien Open gegen Rafael Nadal ein Bryant-Trikot beim Aufwärmen trug.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Weitere Reaktionen zu Kobe Bryants Tod

  • „Die meisten Menschen werden Kobe als großartigen Athleten erinnern, der eine ganze Generation an Basketballspielern inspiriert hat. Aber ich werde ihn immer als Mann erinnern, der viel mehr war als ein Athlet.“ (Kareem Abdul-Jabbar, Basketball-Ikone der Los Angeles Lakers)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Ich bin mehr als am Boden zerstört. Mein großer Bruder. Ich kann es nicht, ich kann es einfach nicht glauben.“ (Bryants ehemaliger Teamkollege Pau Gasol)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Unwirklich. Kobe tot mit 41. Gebete gehen an die Familien aller fünf Opfer.“ (Der frühere deutsche NBA-Profi Detlef Schrempf)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Wir sind fassungslos und am Boden zerstört von der Nachricht des plötzlichen Todes von Kobe Bryant. Wörter können nicht seinen Einfluss auf unsere Spieler, die NBA und das Basketball-Spiel ausdrücken. Das ist ein monumentaler Verlust für die Basketball-Gemeinde, und unsere Herzen sind einfach nur gebrochen. Wir schicken Liebe und Gebete an seine Frau Vanessa und die ganze Familie.“ (Die NBA-Spielergewerkschaft NBPA in einem Statement)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Mann, ich weiß nicht mal, wo ich anfangen soll. Ich habe angefangen, (Basket-)Ball zu spielen wegen KOBE, nachdem ich die Finals 2010 gesehen habe. Ich hatte vorher niemals Basketball geschaut, und die Finals waren der Wendepunkt meines Lebens. ICH WOLLTE WIE KOBE SEIN. Ich bin VERDAMMT TRAURIG jetzt gerade!!!! RIP LEGENDE“ (Der heutige NBA-Profi Joel Embiid)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Niedergeschmettert, die Nachricht vom Tod meines Freundes Kobe Bryant zu hören. Gebete gehen an seine Frau Vanessa und seine Kinder und die Lakers-Familie.“ (Der frühere NBA-Profi Dennis Rodman)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Wir vermissen dich jetzt schon, Kobe“ (Star-Quarterback Tom Brady)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • Kobe wird für immer im Herzen von Los Angeles weiterleben, und man wird sich durch alle Zeiten an ihn erinnern als einen unserer größten Helden.“ (Der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Das sind schreckliche Nachrichten. (…) Kobe Bryant ist einer der wahrhaft größten Basketballer aller Zeiten gewesen, sein Leben hatte gerade erst begonnen.“ (US-Präsident Donald Trump)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • Kobe Bryant war einer der großartigsten Athleten und solch eine Inspiration für so viele, auch mich“ (Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Ich bin heute morgen aufgewacht mit der schrecklichen Nachricht des tragischen Tods eines der größten Sportler der Welt. (…) Ich bin schockiert.“ (Der Tennis-Weltranglistenerste Rafael Nadal)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „So traurig, von den herzzerreißenden Nachrichten über den Tod von Kobe und seiner Tochter Gianna zu erfahren. Kobe war eine wahre Legende und Inspiration für so viele.“ (Fußball-Weltstar Cristiano Ronaldo)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • Kobe war überlebensgroß, eine Legende.“ (Schauspieler Leonardo DiCaprio)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Es kann nicht sein“ (Rap-Superstar Drake bei Instagram)
Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

  • „Mein Herz ist gebrochen. Ich sende meine Gebete an Vanessa und die Kinder“ (Rap-Superstar Snoop Dogg bei Instagram)
Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

  • „Die europäische Fußball-Gemeinde ist vereint in der Trauer über den plötzlichen und tragischen Verlust von Kobe Bryant. Eine wahre Sportlegende, Kobes Erfolge gehen über den Basketball hinaus, inspirierten alle Athleten, auf und neben dem Feld. RIP“ (Die Europäische Fußball-Union UEFA)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Oh nein. Wie schrecklich. Einer der größten Sportsmänner unseres Lebens. Absolut tragisch.“ (Die englische Fußball-Legende Gary Lineker)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Eine Sportlegende verlässt uns. #RIPKobe“ (Borussia Dortmund bei Twitter)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Ruhe in Frieden, Kobe #Bryant! Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, Freunden und Angehörigen. #RIPKobe“ (Die Fußball-Nationalmannschaft bei Twitter)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Mein Herz liegt in Stücken, seit ich von dieser unvorstellbaren Tragödie gehört habe. Ich kann mir nicht vorstellen, was die Familien jetzt durchmachen. Kobe hat mir – und uns allen – so viel bedeutet.“ (Musik-Superstar Taylor Swift)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „RIP Kobe, Held von vielen wie meinem Enkel, außerordentlicher Athlet, der immer nett zu mir & meiner Familie war. Mein tiefstes Beileid seiner Familie.“ (Schauspielerin Whoopi Goldberg)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Mein Freund, eine Legende, Ehemann, Vater, Sohn, Bruder, Oscar-Gewinner und der größte Laker aller Zeiten ist von uns gegangen. Es ist schwierig, zu akzeptieren.“ (Magic Johnson, NBA- und Lakers-Legende)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

  • „Kobe war eine Legende auf dem Platz und hatte erst mit etwas begonnen, das ein genauso bedeutsamer zweiter Akt geworden wäre. Gianna zu verlieren, ist für uns als Eltern noch herzzerreißender. Michelle und ich senden Vanessa (Bryants Witwe) und der gesamten Familie Bryant an diesem unvorstellbaren Tag unsere Liebe und Gebete.“ (Ex-US-Präsident Barack Obama)
Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Auch der 62. Grammy-Verleihung erinnerten die Stars an Kobe Bryant. Die Veranstaltung fand in dessen einstiger Heimspiel-Arena, dem Staples Center, statt. Wir stehen hier, und unsere Herzen sind gebrochen, im Haus, das Kobe erschaffen hat“, sagte Moderatorin Alicia Keys zu Beginn der Veranstaltung im Staples Center.

Quelle: mit Agenturmaterial von dpa