Florian Wirtz erleidet Kreuzbandriss – das sagt Hansi Flick

Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen hat sich beim 0:1 gegen den 1. Köln das Kreuzband gerissen. Die schlimmen Befürchtungen bestätigten sich somit. Auch der DFB reagierte schon auf die Verletzung seines Top-Talents. Die Fans des 1. FC Köln zeigen sich derweil nicht von ihrer besten Seite.
Florian Wirtz Bayer 04 Leverkusen verletzt
Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen wird verletzt vom Platz getragen. Foto: Marius Becker/dpa
Florian Wirtz Bayer 04 Leverkusen verletzt
Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen wird verletzt vom Platz getragen. Foto: Marius Becker/dpa

Schock für die deutsche Nationalmannschaft und Bayer 04 Leverkusen: Nationalspieler Florian Wirtz hat sich bei der 0:1-Niederlage im Bundesligaspiel der Werkself gegen den 1. FC Köln schwer am Knie verletzt. Das große Talent musste am Sonntag in der 28. Minute vom Platz getragen werden und wurde anschließend unverzüglich zu Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige war nach einem Zweikampf mit dem Kölner Luca Kilian zu Boden gefallen. Das niederschmetternde Ergebnis: Kreuzbandriss.

Wirtz war zuvor offensichtlich mit dem linken Fuß etwas im Rasen hängen geblieben. Er haute mit der Hand mehrfach auf den Rasen und winkte direkt die Bayer-Betreuer herbei. „Florian ist auf dem Weg zum MRT bereits. Ich habe nicht mit ihm gesprochen. Wir warten auf die Aufklärung. Es geht um eine Verletzung wahrscheinlich im Kniebereich, wo er sich das Knie etwas verdreht hat“, hatte Bayer-Coach Gerardo Seoane noch einigermaßen hoffnungsvoll geklungen.

„Auch wir drücken die Daumen, dass es sich nicht um eine schlimme Verletzung handelt. Gute Besserung, Florian“, hatte die Nationalmannschaft auf ihrem Twitter-Kanal Genesungswünsche geschickt. Die schwere Verletzung sorgte bei Bundestrainer Hansi Flick für Bestürzung. „Florian Wirtz ist eines der größten Talente, das der deutsche Fußball in den letzten Jahren hervorgebracht hat“, sagte Flick in einem Beitrag auf der DFB-Internetseite: „Daher waren wir alle spontan erst mal geschockt, als wir von seinem Kreuzbandriss erfuhren. Ich habe auch schon mit ihm telefoniert und versucht, ihm Mut zuzusprechen.“ Wirtz sei „noch jung, er wird wieder mindestens genauso stark zurückkommen, da bin ich ganz sicher“, betonte Flick: „Er bekommt von uns die volle Unterstützung.“

Durch die Verletzung und die monatelange Reha könnte die WM-Teilnahme des offensiven Mittelfeldspielers jetzt in Gefahr sein. Das Turnier in Katar beginnt am 21. November. Der Twitter-Account von Bayer Leverkusen brachte die bittere Gewissheit. Der Nationalspieler fällt längere Zeit mit einem Riss des vorderen Kreuzbandes im Knie aus.

Fans des 1. FC Köln verhöhnen verletzten Florian Wirtz

„Es tut mir extrem Leid für die Spieler, die sich verletzt haben, wenn wir nur aufs Spiel gucken, hatten wir aber genügend Möglichkeiten, zu gewinnen“, sagte Wirtz-Mitspieler Jonathan Tah bei DAZN.

Bayer Leverkusen Florian Wirtz verletzt

Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen liegt verletzt am Boden und hat Schmerzen. Foto: Marius Becker/dpa

Während der langen Behandlungspause wurde der frühere Kölner von vielen Fans im Gästeblock lautstark beleidigt. Der Wechsel von Wirtz nach Leverkusen im Januar 2020 hatte viel Ärger nach sich gezogen, da beide Vereine ursprünglich eine Vereinbarung hatten, sich gegenseitig keine Jugendspieler abzuwerben. Bayer hatte damals argumentiert, dass Wirtz‘ Vertrag bei den „Geißböcken“ nur noch eine Laufzeit bis zum Sommer beinhaltete und sie den Spieler als Profi betrachteten.

>> Video: Wenn der Trainer in Quarantäne ist – FC-Coach Baumgart dreht im Wohnzimmer durch <<

Die Kölner Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart besiegte den rheinischen Rivalen glücklich 1:0, Kingsley Schindler erzielte in der 67. Minute vor 22.658 Zuschauern das Tor und befeuerte die Hoffnungen der FC-Fans auf Europapokal-Abende. „Kann man mitnehmen. Ich freu mich, dass ich der Mannschaft helfen konnte“, sagte Schindler: „Drei geile Punkte.“ Durch den Erfolg zogen die Kölner in der Tabelle der Fußball-Bundesliga am 1. FC Union Berlin vorbei und sind nun Siebter. „Am Ende wurde unser Fleiß belohnt“, sagte Salih Özcan.

1. FC Köln: Baumgart kritisiert Fans für Verhalten bei Wirtz-Verletzung

Bayer 04 verlor erstmals seit Oktober 2021 wieder ein Heimspiel. Drei Tage nach der 2:3-Niederlage in der Europa League bei Atalanta Bergamo wirkte Leverkusen zwar keinesfalls müde. Der Tabellendritte war lange das bessere Team, verpasste aber das Führungstor. Beide Mannschaften führten das prestigeträchtige Duell von Beginn an robust und temporeich. Ballgeschiebe im Mittelfeld gab es kaum, stattdessen ging es möglichst schnell nach vorne. Bayer erspielte sich früh zwei große Torchancen.

Nur wenige Minuten später die Schrecksekunde für Wirtz. Bei einem Zweikampf mit Luca Kilian blieb er offensichtlich mit dem linken Fuß etwas im Rasen hängen und verdrehte sich wohl das Knie. Vor Schmerzen schlug Wirtz mehrfach auf den Boden und winkte direkt die Betreuer zu sich. Aus der Gästekurve wurde der frühere Kölner schon vor und dann auch während der langen Verletzungsunterbrechung lautstark beleidigt. Als das Zeichen zur Auswechslung kam, kam höhnischer Applaus von Teilen der FC-Fans. „Das ist nicht in Ordnung, das ist nicht okay, das ist unnötig“, betonte Baumgart.

Mehr News zum Thema:

mit dpa