Kylian Mbappe Frankreich Euro 2020 EM
Foto: AP Photo/Darko Bandic

Französische Fußballer sind von einigen Fans beim zweiten EM-Gruppenspiel gegen Ungarn teils wüst beschimpft worden.

Wenn der schwarze Stürmer Kylian Mbappé am Samstag beim 1:1 (0:1) gegen den Co-Gastgeber am Ball war, ertönten immer wieder Affenlaute von den Rängen. Dies berichtete ein dpa-Reporter aus dem Stadion. Angreifer Karim Benzema, der algerische Wurzeln hat, wurde ebenfalls vereinzelt verbal angepöbelt.

>> EM 2021: Deutschland-Fans ignorieren Maskenpflicht – Politik sauer <<

Schon beim ersten Gruppenspiel in Budapest hatten portugiesische Medien berichtet, dass Superstar Cristiano Ronaldo von manchen Zuschauern in der Puskas Arena übel angefeindet wurde. Jeweils mehr als 55.000 Besucher, mehrheitlich ungarische Fans, waren bei den beiden Spielen im Stadion.

>> EM 2021: Alle Stadien – so viele Zuschauer sind bei der EURO 2020 erlaubt <<

>> EM 2021: Die Spiele heute – mit voraussichtlichen Aufstellungen <<

>> EM 2021: Vier Gruppendritte ziehen ins Achtelfinale ein – so funktioniert der Modus <<

Quelle: dpa