Nach Not-OP bei Jürgen Drews

Ramona Drews gesteht: "Hatte Angst, ihn zu verlieren"

Nach Not-OP bei Jürgen Drews: Ramona Drews gesteht: "Hatte Angst, ihn zu verlieren" Nach Not-OP bei Jürgen Drews: Ramona Drews gesteht: "Hatte Angst, ihn zu verlieren" Foto: dpa
Von |

Seit seiner Operation begleitet Ramona Drews ihren Mann Jürgen zu seinen Auftritten – um auf ihn aufzupassen.

"Ich denke, Jürgen hat verstanden, dass sein Körper ihm einen Dämpfer verpasst hat. Ich begleite ihn jetzt zu seinen Auftritten und passe auf ihn auf", sagte Ramona Drews der Zeitschrift "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

"Natürlich hatte ich Angst, ihn zu verlieren", berichtete die 45-Jährige über die kritische Phase des 73-Jährigen. "Wir möchten schließlich, so lange es geht, auf Erden miteinander unsere Zeit verbringen."

"Es musste durch einen kleinen Eingriff vernarbtes Gewebe entfernt werden", hatte sein Management mitgeteilt. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Bereits Mitte August war der selbst ernannte "König von Mallorca" mit einem Magen-Darm-Infekt ins Krankenhaus gebracht worden und musste deswegen mehrere Auftritte absagen. Drews lebt in Dülmen im Münsterland.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

König von Mallorca im Krankenhaus: Gina-Lisa Lohfink sorgt sich um Jürgen Drews König von Mallorca im Krankenhaus Gina-Lisa Lohfink sorgt sich um Jürgen Drews Zum Artikel »

Schlagerkönig in Klinik: Jürgen Drews geht es nach Not-OP besser Schlagerkönig in Klinik Jürgen Drews geht es nach Not-OP besser Zum Artikel »

König von Mallorca: Der Darm! Sorgen um Jürgen Drews König von Mallorca Der Darm! Sorgen um Jürgen Drews Zum Artikel »

Quelle: AFP/dpa