Schlimme Abzocke

Mann bucht bei Airbnb Wohnung in Amsterdam – und ist geschockt

Schlimme Abzocke: Mann bucht bei Airbnb Wohnung in Amsterdam – und ist geschockt Schlimme Abzocke: Mann bucht bei Airbnb Wohnung in Amsterdam – und ist geschockt Foto: Screenshot Facebook
Von |

Dass es manchmal kleinere Ungenauigkeiten bei der Beschreibung von Hotels und Ferienwohnungen in Internet gibt, ist nichts Neues. Doch die Anzeige eines Vermieters bei Airbnb sprengt den Rahmen der Vorstellungskraft. Dreister wird es heute nicht mehr!

Ben Speller kommt aus London und ist Fußball-Fan. Er unterstützt den englischen Spitzenklub Tottenham Hotspur. Die Spurs traten vergangene Woche in Amsterdam beim niederländischen Meister Ajax Amsterdam, das wollte sich Speller natürlich nicht entgehen lassen. Nachdem er Tickets für das Halbfinal-Rückspiel der Champions League ergattert hatte, fehlten zum perfekten Fußball-Trip nur noch ein Flug in die niederländische Hauptstadt und eine Unterkunft. 

"Sauberes Zuhause mit einem seperaten Badezimmer"

Bei Airbnb wurde er schnell fündig. Und das Angebot klang gut. 134 Euro pro Nacht sollte die Wohnung kosten. Speller wurde per Anzeige "ein sauberes Zuhause mit einem seperaten Badezimmer" versprochen. Speller buchte das Angebot.

Der Tottenham-Anhänger trat gemeinsam mit einem Kumpel die Reise nach Amsterdam an. Doch als beide ihre Unterkunft nach der Ankunft in der niederländischen Metropole erreichten, trauten sie ihren Augen nicht. Denn statt einer Wohnung wartete ein relativ abgewrackter Container auf die Briten – mit einem verdreckten Dixi-Klo. Herzlichen Glückwunsch!

Dixi-Klo Amsterdam Airbnb (image/jpeg) So sah das "Badezimmer" aus.

"Wir sind dreimal mit dem Taxi an dem Ding vorbeigefahren und dachten, dass das alles ein Fehler sein muss. Wir öffneten die Tür, warfen einen kurzen Blick hinein, schlossen direkt wieder ab – und suchten uns eine Hotel", berichtete Speller dem niederländischen TV-Sender "AT5". 

Und er postete "Beweisbilder" auf Facebook. Zu den Fotos schrieb er: "Ich buchte eine Last-Minute-Unterkunft auf Airbnb. Beworben als eine saubere Unterkunft mit privatem Badezimmer. Das ist das, was ich wirklich dort vorfand." Die Fotos zeigen den Container von außen und innen, sowie das Plumpsklo. 

amsterdam (image/jpeg) Die Anzeige wirkte vertrauenserweckend.

Für Speller endete das Reise-Abenteuer mit einem doppelten Happy End. Airbnb erstattete ihm das Geld zurück und seine Spurs drehten einen 0:2-Pausenrückstand und gewannen durch einen Hattrick von Lucas Moura noch 3:2. Den Siegtreffer erzielte der Brasilianer in der sechsten Minute der Nachspielzeit und sorgte damit für den ersten Champions-League-Finaleinzug des Ex-Klubs von Jürgen Klinsmann. 

Mit diesem Ergebnis und der anschließenden feucht-fröhlichen Feier mit anderen Fans hätte Speller wohl auch eine Nacht im Container rumgekriegt. 

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Hohe Strafen möglich: So regeln die Städte den Streitfall Airbnb Hohe Strafen möglich So regeln die Städte den Streitfall Airbnb Zum Artikel »

Strafe für Betrüger: Urlauber postet Bierglas und muss 22.000 Euro zahlen Strafe für Betrüger Urlauber postet Bierglas und muss 22.000 Euro zahlen Zum Artikel »

Betrugsfall in Rumänien: Aufgeflogen! Dieser Schönheitschirurg ist gar kein Arzt Betrugsfall in Rumänien Aufgeflogen! Dieser Schönheitschirurg ist gar kein Arzt Zum Artikel »